DAX
- DER AKTIONÄR

DAX klettert weiter

Die Indizes an den deutschen Börsen tendieren am Freitag im frühen Handel freundlich. Der DAX gewinnt gegen 09:15 Uhr 0,5 Prozent auf 7.890 Punkte. Der MDAX steigt 0,5 Prozent auf 11.005 Zähler und der TecDAX legt 0,6 Prozent auf 924 Punkte zu. Die Norddeutschen Affinerie hat einen neuen Großaktionär. Die Hypo Real Estate profitiert von einer Analystenempfehlung.

Die Indizes an den deutschen Börsen tendieren am Freitag im frühen Handel freundlich. Der DAX gewinnt gegen 09:15 Uhr 0,5 Prozent auf 7.890 Punkte. Der MDAX steigt 0,5 Prozent auf 11.005 Zähler und der TecDAX legt 0,6 Prozent auf 924 Punkte zu. Die Norddeutschen Affinerie hat einen neuen Großaktionär. Die Hypo Real Estate profitiert von einer Analystenempfehlung.

Einzelwerte

Die A-Tec Industries hat sich an der Norddeutschen Affinerie beteiligt. Mit dem Kauf von 3.715.600 Aktien hält der österreichische Industriekonzern nun 10 Prozent der Anteile an den Hamburgern. Über den Kaufpreis sei Stillschweigen vereinbart worden, hieß es. Aktien der Norddeutschen Affinerie klettern aktuell 5,1 Prozent auf 31,01 Euro.

Papiere der Hypo Real Estate steigen aktuell 1,8 Prozent auf 49,16 Euro, nachdem verschiedene Analysten den Titel mit „Übergewichten“ eingestuft haben. Zudem setzten die Strategen das Kursziel für Hypo Real Estate-Aktien von 54 auf nun 60 Euro herauf.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

10 Punkte - DAX macht das einzig Richtige

Viele Experten haben dem DAX ein turbulentes Börsenjahr 2017 prophezeit. Noch aber verhalten sich die Marktteilnehmer in Frankfurt relativ ruhig: In der abgelaufenen Handelswoche konnte der deutsche Leitindex ein Miniplus von 10 Punkten verbuchen. Viele Anleger setzen jetzt auf die Earnings Season … mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

DAX wartet auf US-Banken - um 12:45 Uhr geht's los!

Der deutsche Aktienmarkt befindet sich nach wie vor in seiner Konsolidierungsformation. Auf lange Sicht ist diese Entwicklung durchaus zu begrüßen, da die überkaufte Situation langsam abgebaut und so der Grundstein für eine neue Aufwärtsbewegung gelegt wird. Die meisten Anleger werden heute nach … mehr