Deutsche Telekom
- DER AKTIONÄR

DAX kaum verändert zu Handelsbeginn

Die deutschen Börsen haben am Donnerstag uneinheitlich eröffnet. Der DAX verliert gegen 09:10 Uhr 0,1 Prozent auf 6.710 Punkte. Der MDAX gewinnt 0,1 Prozent auf 9.709 Zähler und der TecDAX steigt 0,5 auf 807 Punkte. Der scharfe Wettbewerb im Inland hat bei der Deutschen Telekom im abgelaufenen Geschäftsjahr Spuren hinterlassen. Germanwings greift Easyjet an.

Die deutschen Börsen haben am Donnerstag uneinheitlich eröffnet. Der DAX verliert gegen 09:10 Uhr 0,1 Prozent auf 6.710 Punkte. Der MDAX gewinnt 0,1 Prozent auf 9.709 Zähler und der TecDAX steigt 0,5 auf 807 Punkte. Der scharfe Wettbewerb im Inland hat bei der Deutschen Telekom im abgelaufenen Geschäftsjahr Spuren hinterlassen. Germanwings greift Easyjet an.

Einzelwerte

Bei der Deutschen Telekom verringerte sich 2006 das bereinigte Ebitda im Vorjahresvergleich um 6,2 Prozent auf 19,4 Milliarden Euro und lag damit innerhalb der prognostizierten Spanne von 19,2 bis 19,7 Milliarden Euro. Der Konzernumsatz kletterte dabei um 2,9 Prozent auf 61,3 Milliarden Euro und verfehlte leicht die Prognosen. Netto erzielte das Unternehmen einen Gewinn von 3,2 Milliarden Euro. Die Aktionäre sollen eine Dividende in Vorjahreshöhe von 0,72 Euro je Aktie erhalten, hieß es. Zudem hat der Aufsichtsrat der Deutschen Telekom gegen den Willen der Arbeitnehmerseite grünes Licht für die geplante Ausgliederung von mehreren Tausend Service-Mitarbeitern in konzerneigene Gesellschaften gegeben. Ziel sei es, mindestens 45.000 Service-Mitarbeiter aus der Festnetzsparte T-Com auszugliedern, um die Personalkosten zu senken, so die Deutsche Telekom. Das Papier gibt aktuell 1,0 Prozent auf 13,43 Euro ab.

Die Billigflugtochter der Lufthansa, Germanwings, tritt gegen den britischen Konkurrenten Easyjet an. Laut einem Bericht der Financial Times Deutschland wird Germanwings noch in diesem Sommer eine fünfte Hauptbasis in Dortmund eröffnen, das bislang eine Bastion der Briten ist. Aktien der Germanwings Muttergesellschaft, Lufthansa, gewinnen aktuell 1,4 Prozent auf 20,75 Euro.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Martin Weiß | 0 Kommentare

Deutsche Telekom: Die (eine) alles entscheidende Frage

Der DAX nimmt Fahrt auf und das Allzeithoch bei 12.400 Punkten ins Visier. Aktien wie Adidas und Allianz bescheren den Aktionären satte zweistellige Renditen. Und die T-Aktie? Dümpelt seit 15 Monaten vor sich hin. Dabei braucht es nur eine Aussage von CEO Höttges, um eine Kursrallye auszulösen. Klarer Underperformer … mehr
| Benedikt Kaufmann | 0 Kommentare

Deutsche Telekom – Kursziel 19,50 Euro

JP Morgan sieht bei T-Mobile US eine 90 prozentige Chance für eine Übernahme. Großer Profiteur wäre die Deutsche Telekom, welche rund 65 Prozent an der Tochter hält. JP Morgan hebt daher das Kursziel für die Aktie der Deutschen Telekom von 16,20 Euro auf 19,50 Euro an und bewertet die Aktie neu mit … mehr
| Benedikt Kaufmann | 0 Kommentare

Deutsche Telekom investiert in Netzausbau

Die Deutsche Telekom investiert und ruht sich nicht auf dem besten Netz aus. Wichtig, denn die Telekom bietet nicht mehr die beste Netzqualität, mit der die Firma gerne wirbt. In den Ballungszentren hat die Konkurrenz von Unitymedia und Vodafone mit dem Ausbau des Glasfasernetzes die Telekom … mehr