DAX
- Thomas Bergmann - Redakteur

DAX in Wartestellung - Wettanbieter sehen Bremain vor Brexit

Der deutsche Aktienmarkt behauptet sich am Dienstag auf hohem Niveau. Kurzzeitig berührt der DAX die psychologisch wichtige 10.000-Punkte-Marke. Scheinbar gehen immer mehr Anleger von einem "Bremain", einem Verbleib Großbritanniens in der Europäischen Union, aus. Bei den britischen Wettanbietern ist die Tendenz wieder klarer.

Briten wetten auf Bremain

Um die 3:1 lauten die Quoten für einen Brexit laut Oddchecker. Wer auf einen Bremain setzt, bekommt aktuello im Erfolgsfall nur 5 für 18. Die Wahrscheinlichkeit, dass die Briten in der EU bleiben, wird also deutlich höher erachtet als ein Ausscheiden aus dem Bündnis.

Bei den jüngsten Umfragen ist die Tendenz weniger klar. Hier liegen beide Lager nahezu gleichauf. Eine Prognose wird zusätzlich erschwert durch die hohe Zahl an Unentschlossenen im Königreich.

DER AKTIONÄR hatte in seiner aktuellen Ausgabe 26/2016 den Turbo-Long DG0LSV mit Stop-Buy-Limit bei 9.820 Punkten zum Kauf empfohlen. Das Limit wurde am Montag zur Eröffnung um 9:00 Uhr aktiviert. Der Empfehlungskurs liegt bei 9,37 Euro, der Stoppkurs wurde auf einen DAX-Stand von 9.790 Punkten nachgezogen. Mehr dazu im aktuellen "DAX-Check" bei DER AKTIONÄR TV.

 

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Der DAX ... ein einziges Trauerspiel

Als Anleger in Deutschland braucht man gute Nerven oder einfach gute Einzelaktien. Wer auf den DAX setzt, ist wohl tierisch genervt ob der Kursentwicklung in den letzten Wochen. Der Dow Jones nimmt jede Woche einen neuen Tausender, im Nachbarland Österreich geht es auch dynamisch nach oben - trotz … mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Panik bei Kryptos - Anleger flüchten in den DAX

Raus aus Kryptos, rein in Aktien. Das scheint das Anlegermotto für den heutigen Dienstag zu sein. Während Bitcoin und Co massiv im Kurs einbrechen, nimmt der DAX am Vormittag urplötzlich Fahrt auf. In der Zwischenzeit notiert der deutsche Leitindex wieder über der Marke von 13.300 Punkten. Bis zum … mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Party an der Wall Street - Euro bremst DAX aus

Während an der Wall Street die Euphorie keine Grenzen zu kennen scheint, herrscht in Deutschland Stillstand. Zum Handelsauftakt pendelt der DAX um den Schlusskurs vom Freitag. Schuld daran ist aber einzig der Euro, die mittlerweile mehr als 1,22 Dollar kostet und damit die Aktienkurse in der … mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

DAX leidet unter GroKo - was ist da los?

An der Wall Street könnte die Stimmung besser nicht sein: Am Donnerstag stieg der Dow Jones schon wieder auf ein neues Jahreshoch. Auf dem Frankfurter Börsenparkett hingegen kommt der (Aktien)Bulle nicht in Fahrt. Trotz der starken Vorgaben aus Übersee notiert der DAX am späten Vormittag nur ein … mehr