DAX
- Thomas Bergmann - Redakteur

DAX in Partylaune - 10.000 Punkte noch diese Woche?

Der deutsche Aktienmarkt hat sich im Tagesverlauf deutlich nach oben gearbeitet. Den jüngsten Schub verliehen die neuesten Wirtschaftsdaten aus den USA. DER ISM-Einkaufsmanagerindex fiel besser aus als erwartet. Ein charttechnischer Widerstand beim DAX wurde nachhaltig überwunden.

Den Tag über erholten sich die Börsen weltweit in der Hoffnung auf weitere geldpolitische Schritte in China, der weltweit zweitgrößten Volkswirtschaft. Am Nachmittag folgten positive Daten zur Stimmung in der US-Industrie, die laut Volkswirt Ralf Umlauf von der Helaba aber immer noch auf eine nur "verhaltene konjunkturelle Dynamik" hinweisen. Immerhin aber würden Rezessionssorgen auf dieser Basis nicht weiter geschürt, schrieb er.

DAX-Turbo 20 Prozent im Plus

DER AKTIONÄR hatte am Morgen einen Turbo-Optionsschein auf den DAX empfohlen. Der Schein mit der WKN DG0KPD (Empfehlungskurs: 9,00 Euro) ist mittlerweile um mehr als 20 Prozent gestiegen. Das kurzfristige Kursziel für den DAX lautet auf 9.900 Zähler – die Position kann also gehalten werden. Mehr zum DAX sehen Sie im täglichen DAX-Check bei DER AKTIONÄR TV (www.deraktionaer.tv) oder lesen Sie an dieser Stelle.

(Mit Material von dpa-AFX)

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Panik bei Kryptos - Anleger flüchten in den DAX

Raus aus Kryptos, rein in Aktien. Das scheint das Anlegermotto für den heutigen Dienstag zu sein. Während Bitcoin und Co massiv im Kurs einbrechen, nimmt der DAX am Vormittag urplötzlich Fahrt auf. In der Zwischenzeit notiert der deutsche Leitindex wieder über der Marke von 13.300 Punkten. Bis zum … mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Party an der Wall Street - Euro bremst DAX aus

Während an der Wall Street die Euphorie keine Grenzen zu kennen scheint, herrscht in Deutschland Stillstand. Zum Handelsauftakt pendelt der DAX um den Schlusskurs vom Freitag. Schuld daran ist aber einzig der Euro, die mittlerweile mehr als 1,22 Dollar kostet und damit die Aktienkurse in der … mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

DAX leidet unter GroKo - was ist da los?

An der Wall Street könnte die Stimmung besser nicht sein: Am Donnerstag stieg der Dow Jones schon wieder auf ein neues Jahreshoch. Auf dem Frankfurter Börsenparkett hingegen kommt der (Aktien)Bulle nicht in Fahrt. Trotz der starken Vorgaben aus Übersee notiert der DAX am späten Vormittag nur ein … mehr