DAX
- Alfred Maydorn - Redakteur

DAX im Rallyemodus: Neuer Treibstoff um 13:45 Uhr?

Der DAX legt weiter zu. Nach anfänglichen Abschlägen notiert er mittlerweile mit einem Prozent im Plus. Bereits am Mittwoch schoss das deutsche Börsenbarometer um über vier Prozent nach oben. Neue Impulse könnte die laufende Sitzung der EZB bringen. Mit einem Ergebnis wird um 13:45 Uhr gerechnet.

Der deutsche Aktienindex setzt seine Erholung fort. Nach einem rekordverdächtigen Anstieg am Mittwoch kommt der DAX um weitere 50 Punkte vorwärts und notiert bei 5.450 Punkten. Gegenüber den am Dienstag im Tagesverlauf erreichten Tiefstkursen beläuft sich die Erholung nun auf rund 300 Punkte.

Die Spannung steigt

Mit Spannung erwarten die Märkte die Ergebnisse der heute stattfindenden EZB-Sitzung, die um 13:45 Uhr verkündet werden. Mit einer Zinssenkung rechnet zwar so gut wie niemand, aber es spricht vieles dafür, dass zumindest eine Zinspause angekündigt wird, nachdem die europäischen Leitzinsen im April und Juli auf nunmehr 1,5 Prozent angehoben wurden. Das eröffnet Spielraum für Zinssenkungen.


Renditen von 100 oder mehr Prozent sind keine Hexerei. Alfred Maydorn zeigt Ihnen praxisnah und unterhaltsam, wie Sie mit gesundem Menschenverstand, etwas Disziplin und der Beachtung einiger einfacher Regeln endlich richtig Geld mit Aktien verdienen.


Verspekuliert?

Einige Marktteilnehmer, die auf fallende Kurse spekuliert haben, scheinen aus Angst vor positiven Äußerungen von Notenbankchef Jean-Claude Trichet im Vorfeld der Zinsentscheidung ihre Positionen einzudecken. Das sorgt für deutlich steigende Kurse.

Jetzt liegt es in der Hand der EZB, ob der DAX weiteren Treibstoff erhält, oder ob sich die jüngste Erholung nur als Strohfeuer entpuppt. Um 13:45 Uhr wissen die Märkte mehr.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Nächster Krisenherd: DAX kurz vor dem Ausverkauf?

Am deutschen Aktienmarkt steht der nächste schwache Wochenstart ins Haus. Der DAX, schon letzte Woche stark geprügelt, wird kurz nach 8:00 Uhr unterhalb der 11.500-Punkte-Marke gesehen. Neben Handelskrieg, Schuldenkrise und Konjunkturangst droht jetzt noch eine neue Krise im Nahen Osten. Im Fall … mehr
| Florian Söllner | 0 Kommentare

Kommentar DAX-Crash: Dancing in the rain

Ich fühle mich erfrischt, in Aufbruchstimmung – mir geht es trotz DAX-Crash so gut, dass mich Kollegen heute beim fröhlichen „Guten Morgen“ skeptisch beäugt haben. Tatsächlich hat die letzten Tage quasi jeder, auch ich, Geld verloren. Doch ich weiß, dass jetzt eine Phase anbricht, die für Value- … mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

DAX im Rallyemodus - Strohfeuer oder Trendwende?

Am Vorabend hatte es noch zappenduster für den deutschen Aktienmarkt ausgesehen. Der Dow Jones hatte eben bei knapp 25.000 Punkten geschlossen und damit den 2-Tages-Einbruch um 1.300 Zähler perfekt gemacht. Entsprechend notierte der XDAX schon unter 11.500 Punkten. Doch über Nacht haben die … mehr
| Jochen Kauper | 1 Kommentar

Aktien-Experte Thomas Gebert: "Stoppkurse nicht sinnvoll"

Die Sinnhaftigkeit der beiden Börsenregeln: „Immer Stoppkurse setzen“ und „Gewinne laufen lassen“, lässt sich statistisch nicht erhärten. "Es heißt ja, man soll nach einem Aktienkauf immer einen Stoppkurs setzen. Das sagen vor allem diejenigen, die Aktien empfehlen, damit sie aus dem Schneider … mehr