MAN
- DER AKTIONÄR

DAX im Minus

Die deutschen Börsen haben am Dienstag im frühen Handel leichter eröffnet. Der DAX sinkt gegen 09:10 Uhr 0,3 Prozent auf 7.463 Punkte. Der MDAX verliert 0,2 Prozent auf 10.060 Zähler und der TecDAX gibt 0,6 Prozent auf 897 Punkte ab. Der Versorger RWE treibt den geplanten Börsengang seiner amerikanischen Wassertochter American Water zügig voran.

Die deutschen Börsen haben am Dienstag im frühen Handel leichter eröffnet. Der DAX sinkt gegen 09:10 Uhr 0,3 Prozent auf 7.463 Punkte. Der MDAX verliert 0,2 Prozent auf 10.060 Zähler und der TecDAX gibt 0,6 Prozent auf 897 Punkte ab. Der Versorger RWE treibt den geplanten Börsengang seiner amerikanischen Wassertochter American Water zügig voran.

Einzelwerte

Nach einem bericht der 'Financial Times Deutschland' sind die Gespräche über die Gründung eines Lkw-Konzerns aus VW, MAN und Scania ins Stocken geraten. Ein weiteres Vorankommen werde vom schwedischen Investor Peter Wallenberg blockiert, so das Blatt. Sollte das Angebot für Scania scheitert, wäre das negativ für MAN. Dann würde zwar kurzfristig auf ein Gebot von VW spekuliert, längerfristig verliere MAN aber an eigenem Profil, kommentierten Marktbeobachter. Aktien von VW verlieren aktuell 0,1 Prozent auf 149,91 Euro. Papiere von MAN geben aktuell 0,1 Prozent auf 102,38 Euro ab.

Der Versorger RWE treibt den geplanten Börsengang seiner amerikanischen Wassertochter American Water zügig voran. RWE will beim Verkauf einer ersten Tranche bis zu 1,5 Milliarden Dollar einnehmen. Die geht aus Unterlagen hervor, die bei der amerikanischen Börsenaufsicht eingereicht wurden. RWE gewinnen aktuell 0,3 Prozent auf 80,38 Euro.

Deutsche Post verbilligen sich aktuell 2,6 Prozent auf 20,83 Euro, nachdem Analysten von Goldman Sachs die Titel von 'Buy' auf 'Sell' herabgestuft haben. Zudem will die Hermes Logistik Gruppe einem Bericht des 'Hamburger Abendblatts' zufolge mit dem Fall des Postmonopols 2008 massiv ins Briefgeschäft einsteigen.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Norbert Sesselmann | 0 Kommentare

MAN drückt massiv auf die Bremse

MAN hat ein Problem: Die Nachfrage nach Lastwagen und Bussen ist in diesem Jahr stark eingebrochen. Deswegen wird ab heute in den Werken München und Salzgitter nicht produziert. Die Börse hat diese Entwicklung – wieder einmal – vorweggenommen. mehr