BAYER AG O.N.
- DER AKTIONÄR

DAX im Minus

Die Indizes an den deutschen Börsen tendieren am Freitag im frühen Handel leichter. Der DAX verliert gegen 09:15 Uhr 0,4 Prozent auf 6.649 Punkte. Der MDAX sinkt 0,3 Prozent auf 9.465 Zähler und der TecDAX gibt 0,3 Prozent auf 769 Punkte ab. Aktien der Lufthansa profitieren von weiter sinkenden Ölpreisen. Bayer hat einen Streit um irreführende Werbung mit der US-Kartellbehörde beigelegt.

Die Indizes an den deutschen Börsen tendieren am Freitag im frühen Handel leichter. Der DAX verliert gegen 09:15 Uhr 0,4 Prozent auf 6.649 Punkte. Der MDAX sinkt 0,3 Prozent auf 9.465 Zähler und der TecDAX gibt 0,3 Prozent auf 769 Punkte ab. Aktien der Lufthansa profitieren von weiter sinkenden Ölpreisen. Bayer hat einen Streit um irreführende Werbung mit der US-Kartellbehörde beigelegt.

Einzelwerte

Der deutsche Pharmakonzern Bayer hat seinen Streit mit der US-Kartellbehörde (FTC) über irreführende Werbung für Schlankmacherpillen beigelegt. Bayer zahlt im Rahmen der Einigung ein Bußgeld in Höhe von 3,2 Millionen Dollar. Die FTC hatte Bayer vorgeworfen, seine Vitaminpräparate der Marke One-A-Day WeightSmart wiederholt ohne wissenschaftliche Grundlage als Schlankmacherpille vermarktet zu haben. Aktien von Bayer notieren aktuell unverändert auf 41,26 Euro.

Papiere der Lufthansa legen aktuell 0,3 Prozent auf 22,02 Euro zu und führen damit die Gewinnerliste im DAX an. Die Aktien der Airline profitieren von weiter sinkenden Ölpreisen. Gestern war der Ölpreis an der Nymex unter die Marke von 56 Dollar je Barrel gefallen, der niedrigste Stand seit April 2005. Zudem stuften Analysten der HSBC den der Titel der Lufthansa auf „Übergewichten“.

Papiere von Thielert gewinnen aktuell 6,7 Prozent auf 18,10 Euro. Laut Medienberichten soll der Flugzeugmotorenherstellen im abgelaufenen Geschäftsjahr rund 80 Prozent mehr Umsatz erwirtschaftet haben, als ein Jahr zuvor.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Andreas Deutsch | 0 Kommentare

Bayer: Neuer Chef, alter Glanz?

Bayer bekommt zum ersten Mal in der Konzerngeschichte einen Chef von außerhalb. Marijn Dekkers wird den Vorstandsvorsitz des Pharma-Riesen übernehmen. Der Holländer, der auch die amerikanische Staatsbürgerschaft besitzt, folgt am 1. Oktober 2010 auf Werner Wenning. mehr
| Werner Sperber | 0 Kommentare

Börsenwelt Presseschau Teil II: Escada, Magnat, MAN, Bayer und Manz Automation unter der Lupe

Zocker sollten nach Ansicht des BetaFaktors in die Anleihe von Escada investieren. Platow Derivate schätzt, dass MAN ein Wunder braucht, um die Gewinnschätzungen der Analysten für das zweite Quartal zu erreichen und rät deswegen zu einem Put-Optionsschein. Nach Angaben des TradeCentres bahnt sich bei Manz Automation eine explosive Neubewertung an. mehr
| Werner Sperber | 0 Kommentare

Bayer-Aktionäre brauchen nur eine halbe Aspirin

Der Pharma- und Chemiekonzern Bayer hat mit den Erstquartalszahlen und der Prognose für das Gesamtjahr 2009 die Markterwartungen verfehlt. Allerdings stabilisiert das Geschäft mit Gesundheit und Pflanzenschutz etwas. Die Aktien bleibt ein Kauf und für vorsichtige Anleger empfiehlt sich ein Bonus-Zertifikat. mehr