DAX
- Thomas Bergmann - Redakteur

DAX hält inne - es braut sich etwas Größeres zusammen

Der deutsche Aktienmarkt tritt am Dienstag auf der Stelle. Nach uneinheitlichen Vorgaben aus Übersee gibt es für die meisten Anleger keinen Grund das Risiko im Portfolio zu erhöhen. Im DAX stehen 15 Gewinnern 15 Verlierer gegenüber. Möglicherweise kommt mit der Handelseröffnung an der Wall Street noch etwas Schwung in den Markt. Mangels wichtiger Termine dürfte die Konsolidierung noch eine Weile anhalten.

Nach dem Anstieg von 11.400 auf 12.100 Punkte ist die laufende Konsolidierung durchaus positiv zu werten. Selbst bei einem Rückfall auf das Ausgangsniveau wäre der übergeordnete Aufwärtstrend noch intakt. Welche Marken noch interessant sind, erfahren Sie in der aktuellen Ausgabe des "DAX-Check" bei DER AKTIONÄR TV.

 

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Jochen Kauper | 0 Kommentare

"Als wäre es 1999"

18 Jahren nach dem Platzen der Dotcom-Blase ist die Gier nach schnellem Reichtum wieder deutlich zu spüren.Vergangene Woche legte das niederländische Fintech-Unternehmen Adyen mit einer Kursverdopplung beim Debüt an der Börse einen fulminanten Start hin. "Der Zahlungsdienstleister, der im letzten … mehr