DAX
- Thomas Bergmann - Redakteur

DAX hält die Luft an - wann kommt's zur Explosion?

Seit gut einer Woche pendelt der DAX in einer Handelsspanne hin und her. Auch am heutigen Donnerstag tritt der deutsche Leitindex auf der Stelle. Positiv: Bis zur wichtigen Ausbruchsmarke bei 13.000 Punkten fehlen nur wenige Punkte.

Explosionsgefahr

Die jüngste Konsolidierung im DAX ist - wie schon mehrfach an dieser Stelle berichtet - grundsätzlich gut. Denn nach einem Anstieg um 1.100 Zähler braucht es durchaus eine Beruhigung, um Kraft für einen weiteren Kursanstieg zu tanken. Es wäre auch noch alles im Lot, wenn der DAX noch einmal 500 Punkte verlieren und auf die Marke von 12.500 zurücksetzen würde.

Sollte der deutsche Leitindex allerdings die Marke von 13.000 Punkten überwinden, dürfte er richtig explodieren und seinen Aufwärtstrend beschleunigen. Dann sind ganz schnell Kurse zwischen 13.200 und 13.400 Punkten (nach Fibonacci-Methode) möglich.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Draghi beendet QE - DAX in Feierlaune

Die Europäische Zentralbank (EZB) hat angesichts der verbesserten Konjunktur und einer deutlich angestiegenen Inflation im Euroraum das Ende ihrer billionenschweren Anleihenkäufe angekündigt. An der Börse wird die Entscheidung positiv aufgenommen. mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Coole Socke! DAX steckt Fed-Entscheidung weg

Die US-Notenbank hat wie erwartet die Leitzinsen um 25 Basispunkte angehoben. Weniger erwartet wurden die hawkischen Töne der Fed: Statt einer sind in diesem Jahr noch zwei Zinsschritte wahrscheinlich. Fed-Chef Powell möchte damit ein Überhitzen der US-Wirtschaft verhindern. Die Wall Street … mehr