DAX
- DER AKTIONÄR

DAX erholt sich

Die Indizes an den deutschen Börsen tendieren am Donnerstag im frühen Handel freundlich. Der DAX gewinnt gegen 09:10 Uhr 0,9 Prozent auf 7.965 Punkte. Der MDAX steigt 0,7 Prozent auf 11.195 Zähler und der TecDAX legt 0,4 Prozent auf 951 Punkte zu. SAP übertrifft die Erwartungen der Analysten. Premiere senkt seine Prognose für das laufende Geschäftsjahr.

Die Indizes an den deutschen Börsen tendieren am Donnerstag im frühen Handel freundlich. Der DAX gewinnt gegen 09:10 Uhr 0,9 Prozent auf 7.965 Punkte. Der MDAX steigt 0,7 Prozent auf 11.195 Zähler und der TecDAX legt 0,4 Prozent auf 951 Punkte zu. SAP übertrifft die Erwartungen der Analysten. Premiere senkt seine Prognose für das laufende Geschäftsjahr.

Einzelwerte

SAP hat im zweiten Quartal des laufenden Geschäftsjahres Umsatz und Gewinn gesteigert und die Erwartungen der Analysten übertroffen. Die Konzernerlöse stiegen von 2,195 Milliarden Euro vor einem Jahr auf nun 2,42 Milliarden Euro. Analysten hatten im Schnitt mit 2,41 Milliarden Euro gerechnet. Das EBIT kletterte dabei von 524 auf 577 Millionen Euro und übertraf damit die Schätzungen des Marktes von 555 Millionen Euro. Aktien von SAP gewinnen aktuell 4,3 Prozent auf 39,40 Euro.

Premiere hat nach vorläufigen Zahlen im Zeitraum April bis Ende Juni einen Umsatz von 229,1 Millionen Euro erzielt, 14,9 Prozent weniger als im Vergleich zum Vorjahr. Der Verlust vor Steuern und Zinsen verringerte sich dabei von 43,7 Millionen Euro auf ein Minus von 12,9 Millionen Euro. Für das Gesamtjahr peilt das Unternehmen nun einen Umsatz von 1,04 bis 1,05 Milliarden Euro an. Bisher waren Erlöse von 1,05 bis 1,10 Milliarden angestrebt worden. Die Kundenzahl soll nach dem Abschluss über die Fussball-Bundesliga-Rechte mit arena dagegen stärker als zuvor geplant steigen. Bis Jahresende will Premiere nun 4,4 Millionen Abonnenten unter Vertrag haben. Premiere verlieren aktuell 2,5 Prozent auf 19,37 Euro.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Maximilian Völkl | 0 Kommentare

DAX stabilisiert sich - Warten auf Trumps Pläne

Nach der Korrektur am Freitag zeigt sich der DAX zum Wochenanfang wieder stabil. Oberhalb der 11.800-Punkte-Marke warten Anleger nun auf neue Impulse. Am Dienstag wird US-Präsident Donald Trump vor dem Kongress sprechen. Details zu seinen Steuersenkungsplänen und möglichen Infrastrukturprogrammen … mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Update: 200 Punkte Minus - DAX holt tief Luft

Am deutschen Aktienmarkt geht es am Freitagnachmittag deutlicher ins Minus. Der DAX ist mittlerweile auch unter die Marke von 11.800 Punkten gerutscht. Händler begründen die schwächere Entwicklung mit Gewinnmitnahmen sowie der Angst, der Wirtschaftsboom in den USA könne ausbleiben. mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

100 Punkte Minus - DAX nimmt sich Auszeit

Am deutschen Aktienmarkt überwiegen zum Wochenschluss hin die Kursverluste. Der DAX ist mittlerweile unter die Marke von 11.900 Punkten gerutscht und der Unterstützung bei 11.850 Zählern nahe gekommen. Händler begründen die schwächere Entwicklung mit Gewinnmitnahmen. mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

12.000 - DAX beißt sich die Zähne aus!

Die Vorgaben der US-Börsen sind am Donnerstag uneinheitlich ausgefallen. US-Finanzminister Steven Mnuchin machte die Anleger nervös, indem er zwar eine Steuerreform noch vor der Sommerpause des US-Kongresses im August ankündigte, weitere Details aber offen ließ. Zudem herrscht nach wie vor großes … mehr