DAX
- DER AKTIONÄR

DAX dreht ins Plus

Die deutschen Aktienmärkte sind am Mittwoch freundlich in den Handel gegangen. Der DAX gewinnt gegen 09:10 Uhr 0,5 Prozent auf 6.312 Punkte. Der MDAX klettert 0,7 Prozent auf 8.724 Zähler und der TecDAX steigt 0,8 Prozent auf 686 Punkte. Der Solartechnik- und Halbleiter-Zulieferer SiC Processing verschiebt den für heute geplanten Börsengang. Aktien von Fraport gewinnen im frühen Handel.

Die deutschen Aktienmärkte sind am Mittwoch freundlich in den Handel gegangen. Der DAX gewinnt gegen 09:10 Uhr 0,5 Prozent auf 6.312 Punkte. Der MDAX klettert 0,7 Prozent auf 8.724 Zähler und der TecDAX steigt 0,8 Prozent auf 686 Punkte. Der Solartechnik- und Halbleiter-Zulieferer SiC Processing verschiebt den für heute geplanten Börsengang. Aktien von Fraport gewinnen im frühen Handel.

Einzelwerte

SiC Processing wird nicht wie erwartet heute an die Börse gehen. Es sei mit dem Altaktionär, Garbo Servizi und der begleitenden HypoVereinsbank bislang kein Emissionspreis festgelegt und keine Entscheidung über die Zuteilung der Aktien getroffen worden, teilte das Unternehmen mit. Das dürfte erst im Laufe des Tages passieren, "eine Notierungsaufnahme wird daher voraussichtlich erst am 30. November 2006 erfolgen", hieß es weiter.

Aktien des Flughafenbetreibers Fraport gewinnen aktuell 1,0 Prozent auf 57,43 Euro. Das Unternehmen ist mit dem geplanten Ausbau des Frankfurter Flughafens ein gutes Stück voran gekommen. Das zum Celanese-Konzern gehörende Chemieunternehmen Ticona will seinen Betrieb schließen, um den geplanten Ausbau zu ermöglichen. Als Gegenleistung für die Betriebsverlagerung erhält Ticona von Fraport 650 Millioen Euro. Beide Seiten hätten eine entsprechende Absichtserklärung unterzeichnet, teilte Fraport am Mittwoch mit. Der Aufsichtsrat muss dem Abkommen noch zustimmen. Ein Teilbetrag in Höhe von 20 Millionen Euro werde noch in 2006 fällig, damit Ticona umgehend mit der Planung der Werksverlagerung beginnen könne, teilte der Flughafenbetreiber abschließend mit.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

ZEW, Fed, Nordkorea - DAX-Anleger in Lauerstellung

Kurz vor Handelseröffnung notiert der Deutsche Aktienindex nahezu unverändert im Vergleich zum Vortagesschluss (12.559 Punkte). Am Montagnachmittag hatte der DAX deutlich an Schwung verloren, und auch in den USA gaben die Kurse im Handelsverlauf nach. Offensichtlich möchten die Investoren vor der … mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Darum startet der DAX so stark in die Handelswoche

Der deutsche Aktienmarkt ist gut in die neue Handelswoche gekommen. Das Thema Nordkorea scheint trotz neuer Provokationen abgehakt, und auch der Euro macht momenatn das, was er soll. Für zusätzliche Euphorie sorgt ausgerechnet Donald Trump: Der US-Präsident will noch in diesem Jahr seine … mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Nordkorea feuert wieder: Hält der DAX dagegen?

Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un hat eine weitere Rakete getestet. Doch die Reaktionen sind ausgesprochen gering: Der Nikkei schloss sogar nahe 20.000, der DAX bewegt sich um den Schlussstand vom Vortag. Offensichtlich nimmt niemand mehr die Provokationen aus Pjöngjang ernst. Was die Märkte eher … mehr