DAX
- Thomas Bergmann - Redakteur

Yellen beruhigt die Aktienmärkte - DAX marschiert Richtung 10.200

Der deutsche Aktienmarkt startet am Dienstag freundlich in den Handel. Nach einer Eröffnung bei 10.161 Punkten (40 Punkte über Xetra-Schluss vom Montag) geht es mit dem XDAX weiter nach oben. Grund für die gute Stimmung ist die Rede von Fed-Chefin am Vorabend in Philadelphia. Nach den Worten der Notenbankerin sollen sich die Marktteilnehmer von einem schwachen Arbeitsmarktbericht nicht verrückt machen lassen.

Positive Entwicklungen überwiegen

Yellen hatte in ihrer Rede in Philadelphia zwar erneut weitere Zinserhöhungen in Aussicht gestellt, ohne aber einen konkreten Termin zu nennen. "Ich denke weiterhin, dass die Federal-Funds-Rate wahrscheinlich über die Zeit hinweg graduell ansteigen muss, um Preisstabilität und längerfristig eine maximale nachhaltige Beschäftigung sicherzustellen", sagte sie laut einem Redemanuskript. Positive Entwicklungen, die den Arbeitsmarkt unterstützen, sowie eine höhere Inflation würden negative Entwicklungen derzeit überwiegen.

dax

Technisch betrachtet gibt es durchaus Hoffnung, dass die jüngste Konsolidierung abgeschlossen ist. Der DAX hatte sich am Freitag nach einem Gap-Close wieder erholt und im Zuge dessen die wichtige 200-Tage-Linie (grün) zurückerobert. Auch zum Wochenauftakt verlief der Test des gleitenden Durchschnitts erfolgreich. Zudem schaffte es der DAX zurück über das alte Ausbruchsniveau von 10.112 Punkten.

Long-Spekulation läuft

DER AKTIONÄR hat am Montag im Rahmen des DAX-Check bei DER AKTIONÄR TV ein Long-Produkt empfohlen, mit dem Trader darauf setzen können, dass die 200-Tage-Linie hält und der DAX wieder Anlauf auf die jüngsten Bewegungshochs nimmt. Der Stoppkurs sollte bei umgerechnet 10.030 Punkten platziert werden.

(mit Material von dpa-AFX)

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Michael Schröder | 0 Kommentare

+6% seit Jahresanfang, +190% seit Auflage: Lust auf reale Börsengewinne? Dann sichern Sie sich dieses Kennenlernangebot!

Mit dem Real-Depot vom AKTIONÄR bringen Sie neuen Schwung in Ihr Depot. Denn ab sofort nutzen Sie die gesamte Bandbreite des Börsenhandels: Sie nutzen kurzfristige Trading-Chancen. Sie halten manche Positionen aber auch über Monate, um das Maximum an Rendite aus einem Aktientrend herauszuholen. Nutzen Sie dazu das exklusive Kennenlernangebot. … mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

DAX im Minus - große Gefahr aus den USA!

Langsam werden Erinnerungen an den letzten Sommer wach, als sich der DAX monatelang in einer engen Handelsspanne aufhielt. Es sind zwar erst vier Wochen, doch die jüngste Seitwärts zehrt mittlerweile auch an den Nerven der Anleger. Die Angst geht um, dass dieses Mal die Konsolidierungsformation … mehr
| DER AKTIONÄR | 0 Kommentare

Bis zu 120% mit Hot-Stocks - Extreme Gewinne mit Biotech, E-Autos, Drohnen & Co +++ Hack-Attack: Security-Aktien gehören 2017 zu den großen Gewinnern +++ Russen-Zock: Öl-Riese mit 65 Prozent Potential

Die Vergangenheit hat gezeigt: Gerade der Januar und Februar sind optimale Monate, um sich Hot-Stocks ins Depot zu legen. DER AKTIONÄR setzt daher in seiner aktuellen Ausgabe auf besonders aussichtsreiche Wetten. Dabei werden dynamische Sektoren wie Biotech, Elektroautos, Sicherheit und E-Mobilität … mehr