DAX
- Michael Schröder - Redakteur

DAX-Check: Neue Woche, neue Rekorde?!

Pünktlich zur Rede von Mario Draghi anlässlich der Sitzung der Europäischen Zentralbank (EZB) hat der DAX am vergangenen Donnerstag erstmals in der Geschichte die Marke von 10.000 Punkten übersprungen. Am Pfingstmontag wurde der nächste Rekord aufgestellt. Der heimische Leitindex beendete zum ersten Mal den Handel über dieser vor allem psychologisch wichtigen Marke. Experten rechnen mit einer Fortsetzung der Rekordfahrt.

Gute Konjunkturdaten aus Asien und die Aussicht auf noch lange sehr niedrige Zinsen in Europa haben den DAX über Pfingsten beflügelt. Der Leitindex übersprang Pfingstmontag zum zweiten Mal die Schwelle von 10.000 Punkten und beendete erstmals den Handel über dieser Marke. Beim ersten Versuch am Donnerstag hatte der DAX dieses Niveau nicht halten können.

Der nahhaltige Sprung über die magische Marke dürfte nun nur noch eine Frage der Zeit sein. Zu diesem Schluss kommen derzeit auch immer mehr Experten. Den Anlegern fehlen letztendlich ganz klar die Alternativen zu Investments in Aktien, weswegen der Aufwärtstrend beim DAX anhalten dürfte.

Das nächste Kursziel liegt im Bereich von 10.500 Punkten. Sowohl fundamental als auch charttechnisch stehen die Zeichen beim DAX weiterhin klar auf grün. Anleger bleiben deswegen im empfohlenen Mini-Long mit der WKN DZP 8FV investiert.


(Mit Material von dpa-AFX)

 

Aktuelle Position
DAX Mini-Long
WKN DZP 8FV
Kaufkurs 9,56 €
Stoppkurs 10,45 €

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Der DAX ... ein einziges Trauerspiel

Als Anleger in Deutschland braucht man gute Nerven oder einfach gute Einzelaktien. Wer auf den DAX setzt, ist wohl tierisch genervt ob der Kursentwicklung in den letzten Wochen. Der Dow Jones nimmt jede Woche einen neuen Tausender, im Nachbarland Österreich geht es auch dynamisch nach oben - trotz … mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Panik bei Kryptos - Anleger flüchten in den DAX

Raus aus Kryptos, rein in Aktien. Das scheint das Anlegermotto für den heutigen Dienstag zu sein. Während Bitcoin und Co massiv im Kurs einbrechen, nimmt der DAX am Vormittag urplötzlich Fahrt auf. In der Zwischenzeit notiert der deutsche Leitindex wieder über der Marke von 13.300 Punkten. Bis zum … mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Party an der Wall Street - Euro bremst DAX aus

Während an der Wall Street die Euphorie keine Grenzen zu kennen scheint, herrscht in Deutschland Stillstand. Zum Handelsauftakt pendelt der DAX um den Schlusskurs vom Freitag. Schuld daran ist aber einzig der Euro, die mittlerweile mehr als 1,22 Dollar kostet und damit die Aktienkurse in der … mehr