DAX
- Thomas Bergmann - Redakteur

Bullenfalle? DAX verabschiedet sich deutlich ins Minus - ZEW enttäuscht

Rote Vorzeichen dominieren am Dienstagvormittag den DAX. Zeitweise verliert der deutsche Leitindex 140 Zähler, was einem Verlust von 1,4 Prozent entspricht. Ursache für den Kursrückgang sind die jüngsten ZEW-Daten, die überraschend stark eingebrochen sind.

Der ZEW-Indikator fiel um 26,0 Punkte auf minus 6,8 Zähler, wie das des Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung am Dienstag mitteilte. Das ist der niedrigste Stand seit November 2012. Bankvolkswirte hatten im Mittel einen Wert von 9,0 Punkten erwartet. Die Bewertung der aktuellen Lage verschlechterte sich um 4,7 Punkte auf 49,8 Zähler. Hier hatten die Ökonomen mit einem Wert von 51,8 Punkten gerechnet.

dax

Der Ausbruch über die wichtige 200-Tage-Linie (10.068) ist damit fürs Erste Makulatur. Abhaken darf man vorerst auch den Sprung über die massive Widerstandszone um 10.108 Punkte (DER AKTIONÄR berichtete). Nachdem die 10.000-Punkte-Marke unterschritten wurde, könnte es jetzt einen Rücksetzer bis in den Unterstützungsbereich zwischen 9.800 (Horizontale) und 9.850 (Gap-Kante) geben.

Long-Position haltenswert

Technisch betrachtet hat das Minus negative Spuren im Chart hinterlassen. Den schwachen ZEW-Indikator sollte man aber nicht überbewerten, da die befragten Finanzexperten zu diesem Zeitpunkt unter dem Brexit-Schock standen. Die nächsten Daten könnten schon wieder deutlich besser ausfallen. DER AKTIONÄR bleibt long im DAX-Turbo mit der WKN DG0KP5 (Empfehlungskurs: 10,05 Euro).


 

Die Legende als Lehrmeister

Warren Buffett: Sein Weg. Seine Methode. Seine Strategie.

Autor: Hagstrom, Robert G.
ISBN: 9783864703751
Seiten: 300
Erscheinungsdatum: 15.04.2016
Verlag: Börsenbuchverlag
Art: gebunden/Schutzumschlag
Verfügbarkeit: als Buch und als eBook erhältlich

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten finden Sie hier

In der komplett überarbeiteten, dritten Auflage seines Bestsellers (über 1,2 Millionen verkaufte Exemplare) stellt Robert G. Hagstrom Warren Buffetts Investment-Methode vor und verdeutlicht sie anhand vieler Beispiele. Alle wichtigen Käufe in der Karriere von Warren Buffett werden skizziert und analysiert. Auch ganz normale Investoren können so von der Erfahrung und den Erfolgen des größten Investors aller Zeiten profitieren. Hagstrom wirft einen Blick auf den Menschen Buffett und seinen Ansatz des Value Investing, den er weltweit populär gemacht hat. In der dritten Auflage werden außerdem die neuesten Akquisitionen und Investitionen unter die Lupe genommen. Neu ist ebenfalls der Themenkomplex Behavioral Finance: Wie kann ich als Investor all jene psychologischen Fallen umgehen, die einem langfristigen Anlageerfolg im Weg stehen?

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Maximilian Völkl | 0 Kommentare

DAX: Jetzt droht der freie Fall

Zum Wochenausklang steht der DAX massiv unter Druck. Der anhaltend starke Euro, der Auto-Skandal und der Verfall der Optionen an den internationalen Terminbörsen sorgen für fallende Kurse. Mit dem Rutsch unter die wichtige charttechnische Marke bei 12.316 Punkten wurde ein weiterer Abverkauf … mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Nach Draghi ist vor Draghi - DAX ist sich unsicher

Die Europäische Zentralbank (EZB) lässt alles beim Alten - die Zinsen auf null und das Anleihenkaufprogramm bei 60 Milliarden Euro pro Monat. So weit so gut. Die Tatsache, dass sie im Herbst über eine Anpassung ihrer Geldpolitik diskutieren wird, hat den Anlegern dann doch nicht geschmeckt. So … mehr
| DER AKTIONÄR | 0 Kommentare

Sommer-Rallye: 8 Aktien, die jetzt durchstarten +++ Friss mich! Übernahmegerüchte dank Amazon und Co +++ Super Aktie Netflix: "House of Cards" ist wieder da: Kevin Spacey treibt den Aktienkurs

Sommer, Sonne, Sonnenschein. Während sich ganz Deutschland in den Urlaub verabschiedet, wird an der Börse weitergehandelt. Es könnte ein heißer Börsensommer werden. Die Berichtssaison wirft ihre Schatten voraus. Starke Aussichten dürften mit satten Kursaufschlägen honoriert werden. Diese Aktien … mehr