- Andreas Deutsch - Redakteur

Die Prognosen der Profis

Wie entwickelt sich die Börse? Welche Risiken gibt es? Wo locken Chancen? In seiner Reihe "Die Prognosen der Profis" geht DER AKTIONÄR diesen spannenden Fragen nach.

Hans-Jörg Naumer, Leiter Kapitalmarktanalyse bei Allianz Global Investors, sieht derzeit keine Anzeichen einer Blase am Aktienmarkt. "Das Erreichen neuer Höchststände im aktuellen Marktumfeld ist kein Anlass zur Sorge", sagt der Profi. "Vielmehr ist der DAX heute qualitativ ein anderer als zu Zeiten vorhergehender Höchststände." Dies werde beispielsweise am Vergleich des DAX als Kursindex - also ohne Berücksichtigung von Dividenden -  deutlich. "Bei dieser Betrachtung liegt der DAX aktuell immer noch deutlich unter den Niveaus, die er zu Zeiten der Performance-Gipfel von Juli 2007 oder März 2000 erreicht hatte."

DAX ist günstig bewertet

Auch Bewertungen, Gewinne und Umsätze deuten seiner Meinung nach auf eine qualitative Änderung hin. "Das KBV der DAX-Unternehmen lag mit im Schnitt 1,4 im Mai 2013 deutlich niedriger als im Jahr 2000, als es 3,3 erreichte. Das KGV liegt mit 12 durchaus im fairen Bereich. Anfang 2000 lag es bei 31."

DAX-Unternehmen seien Globalisierungsgewinner, so Naumer weiter. "Die deutsche Wirtschaft ist international hervorragend aufgestellt und partizipiert an der dynamischen Wirtschaftsentwicklung in den Wachstumsregionen der Welt." Dies spiegele sich auch darin wider, dass die Exportquote der deutschen Volkswirtschaft auf mittlerweile 55 Prozent des Bruttoinlandsprodukts geklettert ist. Bei den DAX-Titeln kommen sogar rund 70 Prozent der Umsätze von außerhalb Deutschlands.

Aufgrund der aktuellen finanziellen Repression sei es aus Anlegersicht geradezu zwingend erforderlich, in reale Werte zu investieren. "Das heißt in Anlageformen, die eine Rendite abwerfen, die über der Inflationsrate liegt. Hierzu gehören vor allem auch Aktien. Sicherlich ist eine globale Aktienallokation dabei die geeignetste Variante. Allerdings ist ein diversifiziertes Aktieninvestment in Deutschland ein gutes Einstiegssegment.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV