DAX
- Thomas Bergmann - Redakteur

DAX blendet Syrien aus - 12.500-Punkte-Marke vor dem Durchbruch

Trotz des Vergeltungsschlags der Amerikaner in Syrien geht es zum Handelsstart am deutschen Aktienmarkt mit den Kursen nach oben. Der Blue-Chips-Index steht auf einmal kurz davor, den Widerstand bei 12.500 Punkten zu überwinden. Der vom AKTIONÄR empfohlene DAX-Turbo baut seine Gewinne aus.

DER AKTIONÄR hatte den Schein mit der WKN DGK4ET bei 10,15 Euro empfohlen. Der Stoppkurs liegt bislang bei 8,65 Euro, dürfte aber in Kürze angehoben werden. Mehr zum DAX und zu den internationalen Kapitalmärkten erfahren Sie von Martin Weiß und Franziska Schimke bei DER AKTIONÄR TV.

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Jochen Kauper | 0 Kommentare

"Als wäre es 1999"

18 Jahren nach dem Platzen der Dotcom-Blase ist die Gier nach schnellem Reichtum wieder deutlich zu spüren.Vergangene Woche legte das niederländische Fintech-Unternehmen Adyen mit einer Kursverdopplung beim Debüt an der Börse einen fulminanten Start hin. "Der Zahlungsdienstleister, der im letzten … mehr