DAX
- Thomas Bergmann - Redakteur

DAX baut nach BVG-Urteil Gewinne aus

Das Bundesverfassungsgericht hat den Euro-Rettungsschirm ESM unter Vorbehalten genehmigt. Die Börsianer atmen auf und kaufen Aktien. Der DAX notiert in der Spitze über der Marke von 7.400 Punkten.

Das Bundesverfassungsgericht hat den Euro-Rettungsschirm ESM unter Vorbehalten genehmigt. Es müsse sichergestellt werden, dass die Haftung Deutschlands auf die vereinbarten 190 Milliarden Euro beschränkt bleibe, sagte Gerichtspräsident Andreas Voßkuhle am Mittwoch in Karlsruhe. Der Antrag des CSU-Politikers Peter Gauweiler, den Rettungsschirm so lange zu stoppen, bis die Europäische Zentralbank ihren Beschluss über den Ankauf von Staatsanleihen rückgängig gemacht habe, wurde abgelehnt.

Völkerrechtliche Vorbehalte

Damit kann Deutschland dem permanenten Euro-Rettungsschirm ESM unter Erklärung entsprechender völkerrechtlicher Vorbehalte beitreten. Deutschland hat bislang als einziges Euro-Land den Vertrag über den "Europäischen Stabilitätsmechanismus" ESM noch nicht ratifiziert. Erst mit der Beteiligung des größten Mitgliedsstaats kann der Rettungsschirm in Kraft treten.

Mehrere Gruppen von Klägern hatten in Karlsruhe Eilanträge gegen den permanenten Euro-Rettungsschirm und den europäischen Fiskalpakt für mehr Haushaltsdisziplin eingelegt. Unter den Beschwerdeführern sind der CSU-Politiker Peter Gauweiler, die ehemalige Bundesjustizministerin Herta Däubler-Gmelin (SPD) und die Fraktion der Linken im Bundestag. Außerdem haben sich rund 37.000 Bürger einer Beschwerde des Vereins "Mehr Demokratie" angeschlossen.

von dpa-AFX

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Börsen.Briefing. | 0 Kommentare

Deutsche Bank-Aktie: Ist das die Wende? | Steinhoff-Aktie: Was ist da los? | Achtung Bären, der Bullenmarkt ist intakt! – Täglich neu: Das Börsen.Briefing. Ihr Einstieg in den Tag

Die Aktie der Deutschen Bank hat sich an die Spitze der Gewinnerliste im DAX gesetzt, gewinnt im späten Handel weit über fünf Prozent. Warum nur? Gibt es neue Gerüchte, Meldungen, Fakten? Ist der Anstieg begründet? Im Rampenlicht steht an diesem Tag noch ein weiterer Wert: Die Aktie des in … mehr
| Dennis Riedl | 0 Kommentare

Brexit-Abstimmung: So reagiert der DAX

Die Brexit-Abstimmung im Unterhaus erfolgt heute ab 19 Uhr. Sie kann sich allerdings auch verzögern und die Ergebnisse können ohnehin eventuell erst nach Börsenschluss (22 Uhr) feststehen. Wie sich der DAX nach vergleichbar wichtigen Terminen (Brexit-Abstimmung in Juni 2016, US-Wahl 2016) verhielt … mehr