Bechtle
- DER AKTIONÄR

DAX auf Tauchstation

Die Indizes an den deutschen Börsen verlieren am Freitag im frühen Handel massiv. Der DAX sinkt gegen 09:15 Uhr 2,0 Prozent auf 7.575 Punkte. Der MDAX fällt 2,7 Prozent auf 9.926 Zähler und der TecDAX gibt 2,9 Prozent auf 889 Punkte ab. ThyssenKrupp hebt Jahresprognose an. Bechtle steigert im zweiten Quartal Umsatz und Gewinn.

Die Indizes an den deutschen Börsen verlieren am Freitag im frühen Handel massiv. Der DAX sinkt gegen 09:15 Uhr 2,0 Prozent auf 7.575 Punkte. Der MDAX fällt 2,7 Prozent auf 9.926 Zähler und der TecDAX gibt 2,9 Prozent auf 889 Punkte ab. ThyssenKrupp hebt Jahresprognose an. Bechtle steigert im zweiten Quartal Umsatz und Gewinn.

Einzelwerte

ThyssenKrupp hat nach deutlichen Zuwächsen im dritten Quartal seine Jahresprognose angehoben. Der Stahlkonzern erwarte nun für das Geschäftsjahr 2006/07 (per Ende September) ein Ebit 3,6 Milliarden Euro. Zuvor hatte das Unternehmen im Mai die Prognose auf 3,5 Milliarden Euro angehoben. Im abgelaufenen dritten Quartal steigerte ThyssenKrupp das Ebit im Vorjahresvergleich um rund 33 Prozent auf 1,22 Milliarden Euro. Damit übertraf der Konzern die Erwartungen der Analysten, die im Schnitt mit 990 Millionen Euro gerechnet hatten. Der Konzernumsatz kletterte dabei um elf Prozent auf 13,4 Milliarden Euro. Aktien von ThyssenKrupp verlieren aktuell 4,7 Prozent auf 36,26 Euro.

Bechtle hat Umsatz und Gewinn im abgelaufenen zweiten Quartal gesteigert und die Jahresprognose bestätigt. Eine weiterhin gute Konjunktur und ein starkes viertes Quartal vorausgesetzt, sei ein Vorsteuerergebnis von 55 Millionen Euro möglich, teilte das IT-Unternehmen mit. Der Umsatz stieg im zweiten Quartal von 284 auf 319,58 Millionen Euro. Der Gewinn vor Zinsen und Steuern kletterte im Vergleich zum Vorjahresquartal von 5,48 auf 9,05 Millionen. Netto verdiente Bechtle 5,8 Millionen Euro nach 3,54 Millionen Euro vor einem Jahr. Papiere von Bechtle geben aktuell 3,2 Prozent auf 24,21 Euro ab.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Maximilian Völkl | 0 Kommentare

Bechtle: Rekorde ohne Ende

Der IT-Dienstleister Bechtle hat am Freitag neue Rekordzahlen für das Gesamtjahr 2013 eingefahren. Der Umsatz ist um über acht Prozent auf 2,27 Milliarden Euro gestiegen und das Vorsteuerergebnis sogar um etwa zwölf Prozent auf rund 89 Millionen Euro. Vorstandschef Thomas Olemotz bleibt auch für … mehr