DAX
- Thomas Bergmann - Redakteur

DAX auf Erholungskurs - diese Marken sind jetzt entscheidend!

Zum Wochenstart dominieren grüne Vorzeichen auf den Kurslisten der deutschen Börse. Der starke Job-Report aus den USA wirkt noch immer nach. Aus technischer Sicht fehlen aber noch ein paar Schritte bis zum endgültigen Befreiungsschlag.

In den USA wurden im vergangenen Monat 223.000 neue Stellen außerhalb der Landwirtschaft geschaffen. Die Experten hatten hingegen nur mit 189.000 Jobs gerechnet. Die Arbeitslosenquote fiel im Mai um weitere 0,1 Prozentpunkte auf mittlerweile 3,8 Prozent.

Erste Gewinnmitnahmen

Der Job-Bericht hatte schon am Freitag zu einer Erholung an den internationalen Aktienmärkten geführt. Die setzt sich heute in Frankfurt fort. Der DAX notierte am Morgen schon bei 12.846 Punkten, konnte dieses Niveau aber nicht halten. Offensichtlich trauen die Anleger der Entwicklung im Süden Europas nicht über den Weg und greifen daher schnell zu Gewinnmitnahmen.

Aus technischer Sicht wäre ein Anstieg über die Hürde bei 12.860 Punkten sehr wichtig für die DAX-Bullen. Ein Befreiungsschlag wäre der Bruch des massiven Widerstands bei 13.200 Punkten. Welche Marken auf der Unterseite von hoher Bedeutung sind, erfahren Sie in der aktuellen Ausgabe des "DAX-Check" bei DER AKTIONÄR TV.

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

DAX im Check: Jetzt kommt es genau darauf an!

Nach den schwachen Vorgaben aus Asien hat der deutsche Aktienmarkt mit einem Gap nach unten eröffnet. Es ist mittlerweile das fünft Abwärtsgap in diesem Monat. Offensichtlich hat sich die Hoffnung der Anleger auf eine Kurserholung schon wieder in Wohlgefallen aufgelöst. Eine Chance gibt es aber … mehr