Deutsche Telekom
- Marion Schlegel - Redakteurin

DAX-Aktien im Analysten-Check: Bayer und Deutsche Telekom ein Kauf?

Gleich mehrere Analysten haben zuletzt die DAX-Aktien Deutsche Telekom und Bayer näher unter die Lupe genommen. Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat die Einstufung für Deutsche Telekom dabei auf "Buy" mit einem Kursziel von 18 Euro belassen. Die T-Aktie bleibt zudem auf der Empfehlungsliste deutscher "Top Picks". Sie dürfte sich im zweiten Halbjahr überdurchschnittlich entwickeln, schrieb Analyst Bernd Laux in einer Studie vom Donnerstag.

Auch das japanische Analysehaus Nomura hat die T-Aktie nach ihrer zuletzt unterdurchschnittlichen Kursentwicklung von „Neutral“ auf „Buy“ hochgestuft und das Kursziel von 15,80 auf 18,20 Euro angehoben. Analyst Roshan Ranjit rechnet mit einem Anstieg der Dividende. Mit Verweis auf die jüngste Auktion von Mobilfunkfrequenzen in Deutschland hat auch Independent Research das Kursziel von 18 auf 19 Euro angehoben und die Kaufempfehlung bestätigt. Bund und Länder würden einen Teil der Auktionserlöse in den Breitbandausbau investieren – als größter Festnetzanbieter in Deutschland dürfte die Telekom auch einen Großteil der Fördergelder erhalten, so Analyst Markus Friebel.

Kaufempfehlungen für Bayer

Ähnlich positiv fällt auch die Einschätzung für die Bayer-Aktie aus. Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat die Einstufung für Bayer auf "Buy" mit einem Kursziel von 148 Euro belassen. Die Aktie des Pharma- und Chemiekonzerns bleibt zudem auf der Empfehlungsliste deutscher "Top Picks".

Das US-Analysehaus Bernstein Research hat die Einstufung für Bayer ebenfalls auf "Outperform" mit einem Kursziel von 152 Euro belassen. Die Preise für Agrochemikalien in den USA und Europa seien zuletzt stabil geblieben, schrieb Analyst Jeremy Redenius in einer Studie zu Preistrends in der Chemieindustrie vom Mittwoch. Mit Blick auf Bayer CropScience und BASF Agricultural Solutions seien die Margen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum wohl weiter gestiegen.

Auch DER AKTIONÄR teilt die positive Einschätzung zu Bayer und rät, die Gewinne mit einem Stopp bei 113,00 Euro laufen zu lassen.

(Mit Material von dpa-AFX)

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Benedikt Kaufmann | 0 Kommentare

T-Mobile US attackiert AT&T

Der Kundenansturm auf die Telekom-Tochter T-Mobile US hält an. Nach dem unerwartet starken Wachstum bei Mobilfunkverträgen im dritten Quartal rechnet CEO John Legere nun mit 3,7 bis 3,9 Millionen mehr Kunden im Gesamtjahr. mehr
| Maximilian Völkl | 0 Kommentare

Deutsche Telekom: Die Bullen melden sich

Es ist eine altbekannte Geschichte. Bei der Deutschen Telekom ist der langfristige Seitwärtstrend nach wie vor intakt. Zuletzt hat der DAX-Titel sogar die untere Begrenzung des Korridors zwischen 14,00 und 16,30 Euro getestet. Inzwischen notiert die Aktie aber wieder an der 15-Euro-Marke. Die … mehr