DAX
- Thomas Bergmann - Redakteur

DAX: Unterstützung aus Japan - Bank of Japan holt Bazooka raus

Der DAX tendiert am Mittwochmorgen fester. Der Grund: Nach der Europäischen und der US-amerikanischen Notenbank wirft auch die Bank of Japan erneut die Notenpresse an. Die asiatischen Märkte reagieren entsprechend positiv.

Angetrieben von einem positiven Impuls aus Asien wird der DAX am Mittwoch mit Gewinnen erwartet. IG Markets taxiert den deutschen Leitindex am Morgen bei 7.403 Punkten um 0,75 Prozent über dem Xetra-Schluss.

Neues Anleihenkaufprogramm

In Tokio herrscht heute Feierlaue, denn auch die Bank of Japan (BoJ) wird im Rahmen Ihrer Geldpolitik die Zügel weiter lockern. Sie hat angekündigt, das Anleihenkaufprogramm um 10 Billionen Yen, das sind rund 100 Milliarden Euro, aufzustocken. Der japanische Leitindex Nikkei 225 legte daraufhin 1,73 Prozent zu und stieg damit auf den höchsten Stand seit dem 2. Mai 2012.

Vorbörslich notiert der DAX entsprechend im Plus. IG Markets taxiert den deutschen Leitindex auf rund 7.400 Punkte. Der DAX dürfte heute nicht nur das Gap bei 7.382 Punkten schließen, sondern wahrscheinlich auch einen Angriff auf das Jahreshoch starten. Dies liegt bei 7.446 Punkten.

Euro und Gold im Plus

Nach der Ankündigung der BoJ haben auch der Euro und der Goldpreis wieder Fahrt aufgenommen. Die europäische Leitwährung hat sich vom Tagestief bei 1,3029 um einen halben Cent gelöst, die Feinunze notiert nur noch marginal unter dem Zwischenhoch von 1.778 Dollar.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

DAX im Check: Jetzt kommt es genau darauf an!

Nach den schwachen Vorgaben aus Asien hat der deutsche Aktienmarkt mit einem Gap nach unten eröffnet. Es ist mittlerweile das fünft Abwärtsgap in diesem Monat. Offensichtlich hat sich die Hoffnung der Anleger auf eine Kurserholung schon wieder in Wohlgefallen aufgelöst. Eine Chance gibt es aber … mehr