DAX
- Markus Horntrich - Chefredakteur

DAX: Nach Zinsentscheid ruhiger Feiertagshandel

Der Dax dürfte nach seinem Rekordlauf zur Wochenmitte erst einmal kaum verändert in den Feiertagshandel starten. Der X-Dax als außerbörslicher Indikator für den deutschen Leitindex signalisierte vor dem Handelsstart am Donnerstag ein Minus von 0,02 Prozent auf 12.804 Punkte. Tags zuvor hatte das Börsenbarometer erstmals in seiner Geschichte die Marke von 12.900 Punkten übersprungen. Gesprächsthema am Markt ist die Geldpolitik der US-Notenbank (Fed). Die Fed hatte den Leitzins wie erwartet zum vierten Mal seit der schweren Finanzkrise angehoben. Die Fed-Vorsitzende Janet Yellen hält an ihrem Straffungskurs fest, klare Hinweise auf den Zeitpunkt einer nächsten Anhebung gab es aber nicht. Im Fokus stehen heute auch die Beratungen der Eurogruppe über Griechenland-Hilfen. Das Kieler Wirtschaftsinstitut veröffentlicht neue Konjunkturprognosen.

Die technische Lage ist gemischt. Nach dem gestrigen Fehlausbruch, der bisher nicht zu Anschlusskäufen führte, müssen die Investoren kurzfristig vorsichtig sein. Sollte es dem Index nicht gelingen, im Wochenverlauf erneut über das alte Hoch bei 12.879 Punkten zu klettern, könnte ein weiterer Test der 12.500 Punkte-Marke auf der Agenda stehen.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thomas Bergmann | 1 Kommentar

Jamaika am Ende - DAX-Hausse auch?

Die Freien Demokraten haben unerwartet die Jamaika-Verhandlungen platzen lassen und damit die Börsen in Aufruhr versetzt. Vor Handelseröffnung auf Xetra ist der DAX unter die Marke von 12.900 Punkten abgetaucht. Die Umkehrformation, die der deutsche Leitindex zuletzt ausgebildet hatte, ist damit … mehr
| Jochen Kauper | 0 Kommentare

Bitcoin-Investoren im Rausch

7.500 US-Dollar - sind wir an einem Punkt angelangt an dem niemand mehr ernsthaft damit rechnet, dass der Bitcoin fallen wird. "Selbst wenn er jetzt um die Hälfte einbräche, wäre das nur die nächste "gesunde" Korrektur, bevor die Kurse wieder auf neue Hochs explodieren. Die Erfahrung aber zeigt, … mehr
| Advertorial | 0 Kommentare

DER ANLEGER: Aktien auf Rekordfahrt – So handeln Sie jetzt richtig! + Bitcoin, Immobilienaktien, GAFAM, TSI

Der Deutsche Aktienindex DAX steht in diesen Tagen so hoch wie noch nie in seiner Geschichte. Die Rekordfahrt der Aktien geht auch im achten Jahr der Hausse weiter. Allein auf Jahressicht hat das deutsche Börsenbarometer 20 Prozent an Wert gewonnen. Aktien sind damit die Anlageklasse der Stunde. … mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

DAX im Erholungsmodus: Gelingt das Umkehrsignal?

Am Vortag drohte der DAX völlig den Halt zu verlieren. Zeitweise schlug der deutsche Leitindex bei 12.850 Punkten auf und damit unterhalb einer wichtigen Unterstützungszone. Doch im Tagesverlauf legte der Blue-Chip-Index ein klassisches Reversal aufs Parkett, das heute fortgeführt wird. Hält sich … mehr