DAX
- DER AKTIONÄR

DAX: Knapp daneben ist auch vorbei

Allzeit-Hoch am 20.06. verfehlt

Börsianer hielten am gestrigen Nachmittag (20.06.) den Atem an. Der DAX näherte sich bis auf 5 Punkte dem legendären Allzeit-Hoch von 8.136 Punkten aus dem März 2000. Mit Öffnung der Wall Street ging dem DAX allerdings der Aufwind verloren. Es blieb aber der höchste Schlußkurs (8.090 Punkte) der Geschichte zu vermerken. Dazu Einschätzungen & Ausblicke von Hans-Jürgen Haack (Redakteur, AB Tradings), Bernd Förtsch (Fondsadvisor, Vermögensaufbaufonds HAIG) und Petra von Kressenbrock (Analystin, Commerzbank)

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Null Bock! DAX ignoriert gute Vorgaben

Der DAX kann am Donnerstagmorgen die guten Vorgaben aus Asien - der Nikkei sprang zeitweise um mehr als zwei Prozent nach oben - nicht nutzen. Im Gegenteil: Der XDAX notiert im frühen Handel unter dem Xetra-Schluss vom Vortag. Auch die von der OPEC beschlossene Drosselung der Erdölförderung und in … mehr