DAX
- DER AKTIONÄR

DAX: Google im Steigflug

Der deutsche Aktienmarkt ist am Freitag fester in den Handel gestartet. Der DAX gewinnt gegen 9:15 Uhr 0,4 Prozent auf 6.201 Punkte. Der MDAX klettert 0,2 Prozent auf 8.639 Zähler und der TecDAX steigt 0,3 Prozent auf 677 Punkte. Gute Vorgaben aus den USA beflügeln das frühe Geschäft in Frankfurt. Leichte Verunsicherung kommt von den Rohölmärkten. Die OPEC will erstmals seit 2004 wieder die Fördermenge drosseln.

Der deutsche Aktienmarkt ist am Freitag fester in den Handel gestartet. Der DAX gewinnt gegen 9:15 Uhr 0,4 Prozent auf 6.201 Punkte. Der MDAX klettert 0,2 Prozent auf 8.639 Zähler und der TecDAX steigt 0,3 Prozent auf 677 Punkte. Gute Vorgaben aus den USA beflügeln das frühe Geschäft in Frankfurt. Leichte Verunsicherung kommt von den Rohölmärkten. Die OPEC will erstmals seit 2004 wieder die Fördermenge drosseln.

Rohstoffe

Ab dem 1. November werden pro Tag 26,3 Millionen Barrel Öl gefördert, sagte Algeriens Energieminister Chakib Khalil nach einer Konferenz des Ölkartells in Katar am Freitagmorgen. Das sind 1,2 Millionen Barrel pro Tag weniger als bisher. Damit senkt die OPEC erstmals wieder Dezember 2004 die Fördermenge. Der Ölpreis steigt aktuell auf rund 59 Dollar, ein Plus von 0,9 Prozent.

Einzelwerte

Google hatte am Donnerstag nachbörslich die Zahlen zum abgelaufenen Quartal bekannt gegeben. Der Suchmaschinen-Betreiber verzeichnete dabei einen satten Gewinnanstieg um 92 Prozent. Der Nettogewinn kletterte auf 733,4 Millionen Dollar oder 2,36 Dollar je Aktie. Analysten hatten im Schnitt nur mit 2,13 Dollar Gewinn je Aktie gerechnet. Der Bruttoumsatz bei Google stieg im Vergleich zum Vorjahresquartal um 70 Prozent auf 2,69 Milliarden Dollar. Die Papiere von Google gewinnen aktuell in Frankfurt 7,2 Prozent auf 362,50 Euro.

Die Gesellschaft LHS hat ihren für heute geplanten Börsengang verschoben. Zur Begründung verwies das Unternehmen auf das „aktuelle Marktumfeld“.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Null Bock! DAX ignoriert gute Vorgaben

Der DAX kann am Donnerstagmorgen die guten Vorgaben aus Asien - der Nikkei sprang zeitweise um mehr als zwei Prozent nach oben - nicht nutzen. Im Gegenteil: Der XDAX notiert im frühen Handel unter dem Xetra-Schluss vom Vortag. Auch die von der OPEC beschlossene Drosselung der Erdölförderung und in … mehr
| DER AKTIONÄR | 0 Kommentare

Das Kaufsignal: Gebert-Indikator springt auf Grün - bei diesen Aktien geht die Rallye weiter +++ Morphosys: Biotech-Perle vor dem Durchbruch +++ Absturz: So geht es jetzt mit dem Goldpreis weiter

Der Gebert-Indikator gehört aufgrund seiner hohen Trefferquote in Backtests und realem Einsatz zu den bekanntesten Gesamtmarkt-Indikatoren in Deutschland. Wer den Signalen, die seit 1996 im Aktionär publiziert werden, gefolgt ist, hat mit einer Performance von insgesamt plus 2072 Prozent den DAX um … mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Referendum rückt näher - DAX geht tiefer

Die Unsicherheit in Bezug auf das Referendum in Italien am kommenden Wochenende lastet auf dem deutschen Aktienmarkt. Am Montag war deshalb der DAX um mehr als ein Prozent auf 10.582 Punkte gefallen. Am Dienstagmorgen kann sich der deutsche Leitindex immerhin auf diesem Niveau stabilisieren, doch … mehr