DAX
- DER AKTIONÄR

DAX: Achterbahnfahrt am Dienstag (Interview mit Prof. W. Gerke, Bay. Finanzzentrum)

Tagesverluste fast ausgeglichen

Den Marktteilnehmern stockte am Dienstag (22.01.) zum Handelsbeginn der Atem. Die Talfahrt des deutschen Leitindex setzte sich anfänglich fort. Der DAX öffnete mit einem Minus von rund 5%. Getrieben wurde das Minus durch den Kursrutsch an den asiatischen Märkten und den bestehenden Rezessionsängsten. In den ersten Handelsstunden baute der DAX seine Tagesverluste allerdings wieder ab und tendierte am Mittag bei einem Minus von rund 1%. Dazu ein Interview mit Prof. Wolfgang Gerke, Präsident, Bay. Finanzzentrum.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| DER AKTIONÄR | 0 Kommentare

NEUE AUSGABE: Aktien für unsere Kinder - Aktionär-Redaktion: So sorgen wir für unseren Nachwuchs vor +++ #Turnaround? Twitter plant die Einführung eines Abo-Modells +++ Tesla-Party: China-Facebook pumpt 1,8 Milliarden Dollar in den Musk-Konzern

Wir wollen doch alle, dass es unsere Kinder mal richtig gut haben, oder? Und warum zahlen dann immer noch die meisten Deutsche Geld für ihre Kinder aufs Sparkonto ein? Im neuen AKTIONÄR lesen Sie, wie man es richtig macht. mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Ein Markt aus Teflon - DAX kann nichts anhaften!

Der zweite Handelstag in der Woche könnte aus Sicht der DAX-Bullen einen sehr freundlichen Verlauf nehmen. Nachdem sich die US-Börsen am Vorabend von ihren Tiefständen deutlich erholen konnten, ging es am Morgen in Japan um ein Prozent nach oben. Experten sehen zwar weiter die Gefahr kurzfristiger … mehr