DAX
von Michael Schröder - Redakteur

DAX: 400 Punkte – auch für Sie?

Über 200 Punkte – das ist allein die Bilanz des letzten DAX – SWINGS von Trading Coach John Gossen. Seine letzten drei Trades ergaben unterm Strich sogar ein Plus von 400 Zählern. Und heute geht es weiter …

Wenn Tradingcoach John Gossen in den letzten Wochen zur Jagd auf den DAX blies, konnten sich die Ergebnisse mehr als nur sehen lassen. Nicht nur, dass Besucher seiner Tradingcoach - Webinare teilweise binnen weniger Tage sehr hohe Gewinne verzeichnen konnten, die von ihm genannten Wendepunkte im DAX sprechen auch für die hohe Präzision seiner Methode. Nun hat der Tradingcoach eine weitere aussichtsreiche Chartsituation identifiziert. Alles über den neuesten SWING Trade von John Gossen erfahren Sie heute Abend um 19.00 Uhr live auf www.tradingcoach.de. Melden Sie sich jetzt an, und seien Sie beim nächsten SWING Trade von Anfang an dabei!

| Andreas Deutsch | 0 Kommentare

"Alles andere als teuer"

Hans-Jörg Naumer, Kapitalmarktstratege bei der Fondsgesellschaft Allianz Global Investors, reagiert gelassen auf die Aussage von Nobelpreisträger Robert Shiller. Dieser hatte vor einer hohen Bewertung von US-Aktien gewarnt. Naumer sieht indes keine Gefahr für eine Übertreibung. mehr
| DER AKTIONÄR | 0 Kommentare

Exklusiv: Die günstigsten Aktien der Welt – Wo Sie jetzt zuschlagen müssen! +++ Außerdem: Schockmeldung bei Evotec & Der Zalando-Macher

Sein Wort hat Gewicht. Nicht erst seit er im Jahr 2013 den Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaften erhielt. Schon im Vorfeld spitzten Wirtschaftsbosse wie Investoren die Ohren, wenn er das Wort ergriff: Robert Shiller, Jahrgang 1946, gilt als einer der klügsten Köpfe des 21. Jahrhunderts. Von ihm … mehr
Diskutieren Sie mit:
Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.
Das DAF Deutsches Anleger Fernsehen ist über ASTRA digital sowie über verschiedene Kabelnetze frei zu empfangen. Darüber hinaus ist das Programm über das eigene Online-Portal www.daf.fm zu sehen, sowie über das IPTV-Netz (Entertain) der Dt. Telekom. In der kostenfreien Mediathek stehen sämtliche Beiträge und Interviews - mittlerweile über 35.000 Videos zu mehr als 3.000 Einzelwerten - zur Verfügung.