DAX
- Michael Schröder - Redakteur

DAX: 400 Punkte – auch für Sie?

Über 200 Punkte – das ist allein die Bilanz des letzten DAX – SWINGS von Trading Coach John Gossen. Seine letzten drei Trades ergaben unterm Strich sogar ein Plus von 400 Zählern. Und heute geht es weiter …

Wenn Tradingcoach John Gossen in den letzten Wochen zur Jagd auf den DAX blies, konnten sich die Ergebnisse mehr als nur sehen lassen. Nicht nur, dass Besucher seiner Tradingcoach - Webinare teilweise binnen weniger Tage sehr hohe Gewinne verzeichnen konnten, die von ihm genannten Wendepunkte im DAX sprechen auch für die hohe Präzision seiner Methode. Nun hat der Tradingcoach eine weitere aussichtsreiche Chartsituation identifiziert. Alles über den neuesten SWING Trade von John Gossen erfahren Sie heute Abend um 19.00 Uhr live auf www.tradingcoach.de. Melden Sie sich jetzt an, und seien Sie beim nächsten SWING Trade von Anfang an dabei!

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| DER AKTIONÄR | 0 Kommentare

Das Ende des Bargelds: Das sind die Profiteure des digitalen Zahlungsverkehrs - mit diesen Aktien verdienen Sie mit +++ 3D-Druck-Star vor Mega-Auftrag +++ WCM im Fokus +++ 45% mit SMA Solar

Die deutsche Bundesregierung hat bekannt gegeben, die Obergrenze für Bargeldgeschäfte von 15.000 auf nur noch 5.000 Euro abzusenken. Das sollte aber erst der Anfang gewesen sein. Denn bereits auf dem nächsten Treffen der europäischen Finanzminister soll über das Thema einer einheitlichen … mehr
| Maximilian Völkl | 0 Kommentare

DAX in Turbulenzen: Entspannte Gewinne möglich

Seit Jahresbeginn hat der DAX mit einem schwierigen globalen Wirtschaftsumfeld zu kämpfen. Knapp 15 Prozent hat der deutsche Leitindex seit Januar bereits verloren. Für Anleger ist die aktuelle Situation entsprechend nervenaufreibend. Über viele Branchen hinweg haben die Konzerne mit Problemen zu … mehr