Daimler
- DER AKTIONÄR

DaimlerChrysler: Smart belastet Geschäftsbericht (Interview mit F. Schwope, Analyst)

Kleines Auto, großer Verlust

Die Geschäftsberichte der Smart GmbH für die Jahre von 2003 bis 2006 zeigen, laut einem Zeitungsbericht, Verluste von fast 3,9 Mrd EUR. Die Mercedes-Gruppe hätte ohne die Belastung im vergangenen Jahr bereits einen operativen Rekordgewinn von mehr als 4 Mrd EUR erzielt. Tatsächlich waren es 2,4 Mrd EUR. Daimler hatte bislang keine Einzelergebnisse für die zur Mercedes-Gruppe zählende Marke genannt. Im Interview: Frank Schwope, Analyst der NordLB

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Maximilian Völkl | 0 Kommentare

Daimler: Das ist die Zukunft

Neben der Elektromobilität und dem autonomen Fahren rücken bei Daimler die sogenannten Mobilitätsdienste mehr und mehr in den Fokus der Kunden. Mit Plattformen wie Mytaxi, Car2go oder Moovel, die zum Bereich Financial Services gezählt werden, ist der Konzern hier glänzend aufgestellt. 14,5 … mehr