- DER AKTIONÄR

DaimlerChrysler - Auf der Überholspur

Die starken Quartalszahlen des deutsch-amerikanischen Autoherstellers DaimlerChrysler haben die meisten Börsianer überrascht. Viele Analysten raten angesichts der positiven Fakten zum Kauf der Aktie.

Die starken Quartalszahlen des deutsch-amerikanischen Autoherstellers DaimlerChrysler haben die meisten Börsianer überrascht. Viele Analysten raten angesichts der positiven Fakten zum Kauf der Aktie.

Von Steffen Eidam

Die Aufmerksamkeit der Börsianer darf sich DaimlerChrysler heute gewiss sein, denn trotz steigender Benzin- und Stahlpreise stieg der Gewinn im dritten Quartal deutlich an. Das Sparprogramm Core trägt offensichtlich erste Früchte.

Starkes Quartal

Im dritten Quartal steigerte der Autokonzern sein operatives Ergebnis um 38 Prozent auf 1,84 Milliarden Euro. Daimler-Chrysler-Finanzvorstand Bodo Uebber zeigte sich angesichts hoher Benzin- und Stahlpreise erfreut über dieses "gute Ergebnis". Der Umsatz des Konzerns kletterte im gleichen Zeitraum um neun Prozent auf 38,2 Milliarden Euro. Das Konzernergebnis wurde allerdings nur mit 755 Millionen Euro angegeben. Im Vorjahresquartal lag es noch bei 951 Millionen Euro, da damals ein Sondergewinn durch die Veräußerung des Anteils an Hyundai Motors verbucht werden konnte. Das im Frühjahr eingeführte Sparprogramm Core sieht in Deutschland einen Abbau von 8500 Arbeitsplätzen innerhalb der nächsten zwölf Monate vor. Die hierfür veranschlagten Abfindungskosten von 950 Millionen Euro sollen durch den Verkauf des Großmotorenherstellers MTU Friedrichshafen eingespielt werden.

Rückenwind für die Aktie

Im Rahmen der freundlichen Quartalszahlen haben sich viele Analysten positiv zu der weiteren Entwicklung der Daimler-Aktie geäußert. Bei der Hypo-Vereinsbank sprach man von einem "Gleichklang aller Geschäftsbereiche" und lobte insgesamt die über den Erwartungen liegenden Zahlen. Die Experten von Merck Finck&Co. bestätigen ihr "Buy"-Rating mit Kursziel von 47 Euro. Eine Hochstufung von "akkumulieren" auf "kaufen" mit Kursziel von 47 bis 49 Euro nehmen die Analysten von Independent Research vor. Dabei heben sie vor allem die positive Entwicklung der Mercedes Car Group vor.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV