DAX
- Thomas Bergmann - Redakteur

Daimler und Co bringen DAX ins Wanken - das kann jetzt alles passieren!

Die Gewinnwarnung von Daimler setzt die Aktie unter Druck. Den DAX kostet das Kursdebakel rund 25 Indexpunkte. Da auch die beiden Schwergewichte BASF und Siemens leichter tendieren, geht es mit dem deutschen Leitindex deutlich nach unten. Nach der 200-Tage-Linie könnte am Donnerstag eine weitere wichtige Unterstützung gebrochen werden.

Am Nachmittag notiert der DAX unterhalb der charttechnisch wichtigen 12.600-Punkte-Marke. Dies verheißt nichts Gutes, denn die Relevanz dieser Linie war bis dato relativ hoch. Sollte die Unterstützung nachhaltig unterschritten werden, könnte der Sommer für DAX-Bullen sehr ungemütlich werden.

DER AKTIONÄR ist mit dem letzten Turbo-Long (DD6PA1) ausgestoppt worden. In der neuen Ausgabe 26/2018 wird ein neues Kauflimit präsentiert. Alles Weitere zum DAX in der aktuellen Ausgabe des "DAX-Check" bei DER AKTIONÄR TV.

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

DAX im Check: Jetzt kommt es genau darauf an!

Nach den schwachen Vorgaben aus Asien hat der deutsche Aktienmarkt mit einem Gap nach unten eröffnet. Es ist mittlerweile das fünft Abwärtsgap in diesem Monat. Offensichtlich hat sich die Hoffnung der Anleger auf eine Kurserholung schon wieder in Wohlgefallen aufgelöst. Eine Chance gibt es aber … mehr