Daimler
- Jochen Kauper - Redakteur

Daimler-Aktie: Die Spannung steigt

Deutlicher könnte sein Anlageurteil nicht ausfallen. JPMorgan-Analyst Jose Asumendi ziehe die Aktie von Daimler wegen seiner überlegenen Modelldynamik weiter der Konkurrenz von BMW vor. Daimler dürfte die Margen der Marke Mercedes-Benz im gesamten Jahresverlauf steigern, während BMW seine Margen höchstens stabilisieren könne. Asumendis Kursziel lautet 80 Euro. Daneben hat auch die französische Investmentbank Exane BNP Paribas die Daimler-Aktie auf "Outperform" mit einem Kursziel von 80 Euro belassen.

Die Spannung steigt

Die Daimler-Aktie konsolidiert derzeit auf hohem Niveau. Unterstützung bietet die ansteigende untere Begrenzung des Aufwärtstrendkanals, der seit Juli 2013 ausgebildet wurde. Support bieten auch die 38- und die 90-Tage-Linie. Aktuell ist die Aktie eine Halteposition. Erst bei einem Ausbruch über das alte Hoch von 71,25 Euro ergibt sich neues Potenzial.

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Maximilian Völkl | 0 Kommentare

Daimler: Das ist die Zukunft

Neben der Elektromobilität und dem autonomen Fahren rücken bei Daimler die sogenannten Mobilitätsdienste mehr und mehr in den Fokus der Kunden. Mit Plattformen wie Mytaxi, Car2go oder Moovel, die zum Bereich Financial Services gezählt werden, ist der Konzern hier glänzend aufgestellt. 14,5 … mehr