Daimler
- Jochen Kauper - Redakteur

Daimler-Aktie: Die Spannung steigt

Deutlicher könnte sein Anlageurteil nicht ausfallen. JPMorgan-Analyst Jose Asumendi ziehe die Aktie von Daimler wegen seiner überlegenen Modelldynamik weiter der Konkurrenz von BMW vor. Daimler dürfte die Margen der Marke Mercedes-Benz im gesamten Jahresverlauf steigern, während BMW seine Margen höchstens stabilisieren könne. Asumendis Kursziel lautet 80 Euro. Daneben hat auch die französische Investmentbank Exane BNP Paribas die Daimler-Aktie auf "Outperform" mit einem Kursziel von 80 Euro belassen.

Die Spannung steigt

Die Daimler-Aktie konsolidiert derzeit auf hohem Niveau. Unterstützung bietet die ansteigende untere Begrenzung des Aufwärtstrendkanals, der seit Juli 2013 ausgebildet wurde. Support bieten auch die 38- und die 90-Tage-Linie. Aktuell ist die Aktie eine Halteposition. Erst bei einem Ausbruch über das alte Hoch von 71,25 Euro ergibt sich neues Potenzial.

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Jochen Kauper | 0 Kommentare

Daimler-Aktie: Neue Milliarden für die E-Offensive

Daimler pumpt noch mehr Geld in die Elektromobilität. Für die E-Offensive macht die Mannschaft um Vorstand Dieter Zetsche weitere zehn Milliarden Euro locker. Bis 2025 sollen zehn Stromer entwickelt werden, bekräftigte Forschungsvorstand Thomas Weber in einem am Freitag vorab veröffentlichten … mehr