Daimler
- Jochen Kauper - Redakteur

Daimler-Aktie nimmt wieder Fahrt auf – nächster Halt: 95 Euro

Die Daimler-Aktie hat pünktlich zum Wochenstart ihre Konsolidierung beendet. Am Montag war das Papier mit einem Plus von über zwei Prozent im vorderen Drittel des DAX zu finden. Wer das Abstauberlimit bei 85 Euro in den Markt gelegt hat, konnte am Freitag sogar noch einmal die bestehende Position ausbauen.

Gutes Umfeld

Vorstand Dieter Zetsche blickt ganz entspannt auf den Machtkampf zwischen  Piech und Winterkorn in Wolfsburg. Zetsche selbst war erst Anfang 2013 in einer ähnlichen Situation wie Winterkorn. Der Daimler-Aufsichtsrat glaubte nicht mehr an einen erfolgreichen Wandel des Daimler-Konzerns unter der Leitung von Dieter Zetsche. Es kam anders. Zetsche hat eine modelloffensive vorangetrieben, Daimler hat in der Vergangenheit dadurch Umsatz und Gewinn gesteigert. Im Vergleich zu Audi und BMW hat die Autosparte gehörig Boden gut gemacht.

 

Mündliches Angebot

Die Folge: Zetsche steht jetzt sogar vor einer Vertragsverlängerung. Es läge zwar noch kein unterschriftsreifer Kontrakt auf dem Tisch, sagte Zetsche am Montag (20. April 2015) auf der Shanghai Auto Show. Doch Aufsichtsratschef Manfred Bischoff hätte bei Hauptversammlung Anfang April kaum eine Verlängerung für weitere drei Jahre in Aussicht gestellt, wenn seine eigene Zusage dafür fraglich gewesen wäre, erklärte Zetsche nun in China.

Goldman bullish

Auch die Analysten legten zuletzt bei ihren Kurszielen eine Schippe drauf. Goldman Sach-Analyst Stefan Burgstaller hat die faire Bewertung von 89 auf 110 Euro angehoben. Der europäische Automotive-Sektor dürfte sein operatives Ergebnis (Ebit) in den kommenden fünf Jahren allein wegen des schwachen Euro um 15 Milliarden Euro steigern, so Burgstaller.

 

 

Halten 

Wer bei Daimler investiert ist, bleibt auf jeden Fall dabei. Das Abstauberlimit bei 85 Euro hat gegriffen. In einem freundlichen Gesamtmarkt sollte die Daimler-Aktie jetzt wieder Kurs Richtung 95 Euro nehmen.

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Jochen Kauper | 0 Kommentare

GM und Ford hängen Daimler, BMW & VW ab

Die Aktien der deutschen Autobauer kommen seit Wochen nur sehr langsam von Fleck. Richtige Kauflaune will bei den Anlegern nicht aufkommen. Zu groß sind die Unsicherheiten, wohin die Reise gehen wird. Zu groß ist die Unsicherheit unter den Anlegern, wer die besseren Karten in Sachen E-Mobilität in … mehr
| Jochen Kauper | 0 Kommentare

Daimler-Aktie: Neue Milliarden für die E-Offensive

Daimler pumpt noch mehr Geld in die Elektromobilität. Für die E-Offensive macht die Mannschaft um Vorstand Dieter Zetsche weitere zehn Milliarden Euro locker. Bis 2025 sollen zehn Stromer entwickelt werden, bekräftigte Forschungsvorstand Thomas Weber in einem am Freitag vorab veröffentlichten … mehr