Daimler
- Jochen Kauper - Redakteur

Daimler-Aktie: Zetsche verspricht eine super Show

Daimler will in den nächsten Monaten auf die Konkurrenz Boden gut machen. Am Mittwoch werden Zetsche und Co die neue S-Klasse in Hamburg vorstellen. Die Weichen für die nächsten Monate werden neu gestellt. Die Aktie bleibt interessant.

Erst vor wenigen Tagen feierte Daimler-Chef Dieter Zetsche seinen 60.Geburtstag. Viel Zeit für das Jubiläum blieb dem Daimler-Chef allerdings nicht. Zetsche trommelt fleißig für den kommenden Mittwoch. Lädt Autokenner, Kunden, Zulieferer und Journalisten für die große Show. Am 15. Mai um 11 Uhr wird Daimler nämlich seine neue S-Klasse in Hamburg präsentieren. Für Zetsche ein wichtiger Tag. Die neue S-Klasse muss gut ankommen, die Verkäufe müssen brummen. Das Modell wird also nicht nur über die Zukunft des Daimler-Konzerns entscheiden, sondern wohl auch über die von Dieter Zetsche.

Aufholjagd

Zu viel ist in den letzten Jahren bei Daimler schief gelaufen, zu viel Geld wurde in den Sand gesetzt. Schwache Margen, eine schlechte Aufstellung im wichtigen Wachstumsmarkt China und mehrere Gewinnwarnungen prasselten auf die Aktionäre ein. Die Anleger sind nicht sonderlich gut auf den Konzernchef zu sprechen, hat Zetsche doch in den letzten Jahren zudem gehörig an Boden auf die Konkurrenten Audi und BMW verloren. Kein Wunder also, dass Zetsche bereits im Vorfeld kräftig die Werbetrommel für die S-Klasse rührt. "Ein tolles Auto, das beste der Welt", schwärmt Zetsche. "Kein anderes Modell verkörpert unseren Führungsanspruch nachdrücklicher als die neue S-Klasse", so der Manager.

UBS belässt Daimler auf „Buy"

Die Schweizer Großbank UBS bleibt indes für die Daimler-Aktie weiterhin positiv gestimmt. Das Kursziel sieht Experte Philippe Houchois bei 54 Euro.

Starke Korrektur
Alle drei Autoaktien absolvierten zuletzt eine ausgeprägte Konsolidierung. Knapp unter 40 Euro hat das Daimler-Papier wieder gedreht. Seitdem strebt die Aktie wieder aufwärts. Die S-Klasse sollte dem Konzern sowie der Aktie neuen Schub verleihen. Investierte Anleger bleiben dabei!

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Jan Fankhänel | 0 Kommentare

Daimler: Wie günstig ist die Aktie wirklich?

Die Daimler-Aktie steht aktuell so tief wie nie zuvor in den letzten fünf Jahren, obwohl die jüngsten Zahlen des Unternehmens gar nicht mal so düster erscheinen. Aktuell zahlt Daimler eine beeindruckende Dividendenrendite von fast sieben Prozent und wird auch zu einem günstigen KGV von 7 gehandelt. … mehr