Daimler
- Jochen Kauper - Redakteur

Daimler-Aktie: Gewinnwarnung = Kaufchance?

Daimler wird im Geschäftsjahr 2012 rund eine Milliarde weniger verdienen als geplant. Mit einem Sparprogramm Vorstand Dieter Zetsche den Konzern wieder auf Vordermann bringen. Wie geht es mit der Aktie weiter?

Die Analysten UBS haben nur wenige Stunden gebraucht, um ihre Kaufempfehlung für die Daimler-Aktie zu bestätigen. Das Kursziel bleibt weiterhin bei 55 Euro. Und das trotz der doch eher mageren Ausbeute von Daimler-Chef Dieter Zetsche im Geschäftsjahr 2012. Zetsche musste, was den Gewinn 2012 betrifft, nämlich gehörig zurück rudern. Statt der geplanten neun Milliarden Euro, wird der Autobauer knapp eine Milliarde weniger einfahren. Weniger optimistisch sind dagegen die Experten von Exane BNP. Die Analysten haben das Kursziel für die Daimler-Aktie um sechs auf 46 Euro gesenkt. Dennoch glauben sie weiterhin daran, dass sich das Papier in den nächsten Wochen besser als der Gesamtmarkt entwickeln wird. Equinet hat die Aktien nach der Gewinnwarnung auf "Buy" mit einem Kursziel von 53 Euro belassen. Das dritte Quartal des Autobauers habe im Rahmen der Erwartungen gelegen und auch der jetzt anvisierte Betriebsgewinn (EBIT) von etwa acht Milliarden Euro in diesem Jahr liege in der Nähe der Markterwartungen, so Analyst Tim Schuldt.

Sparprogramm

Harter Konkurrenzkampf und Absatzprobleme setzen den Premium-Hersteller Autobauer kräftig unter Druck. Gegensteuern wird Zetsche mit einem massiven Sparprogramm. Für 2013 gibt der Daimler-Chef dazu keine konkreten Ziele. Spätestens im Jahr 2014 aber will die Vorstandschaft dadurch rund drei Milliarden Euro einsparen.

Neue Impulse
Die Aktie von Daimler befindet sich seit mehreren Wochen in einer Konsolidierungsphase. Daimler-Vorstand Zetsche versucht mit dem neuen Sparprogramm den schwachen Verkaufszahlen gegenzusteuern. Risikobewusste Anleger nutzen den heutigen Rücksetzer zum Aufbau einer Trading-Position. Für alle anderen gilt: Erst ein Anstieg über die wichtige Marke von 39 Euro setzt deutliches Potenzial für die Daimler-Aktie frei.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: