Daimler
- Jochen Kauper - Redakteur

Daimler-Aktie: Das sieht gut aus – Goldman Sachs hebt das Kursziel an

Die Daimler-Aktie sieht technisch wieder vielversprechend aus. Der knackige und schnell Rücksetzer bis auf knapp 73 Euro ist wieder ausgebügelt. Jetzt gilt es, die 200-Tage-Linie endlich nachhaltig zu überwinden. Rückenwind bekommt die Daimler-Aktie dabei von Goldman Sachs. Die Experten haben das Kursziel für den Autobauer um einen auf 87 Euro angehoben. Am Mittwoch versuchte die Credit Suisse „dagegen zu halten“. Analyst Alexander Haissl sieht die Daimler-Aktie bei 78 Euro fair bewertet. Die wichtigsten Exportmärkte dürften ihre Dynamik verlieren, so der Experte.

85 Euro sind möglich

DER AKTIONÄR bleibt sehr positiv für die Daimler-Aktie. Für die weitere Entwicklung muss das Papier die 200-Tage-Linie nach oben knacken. Dann rückt auch das Kursziel von 85 Euro bis Jahresende wieder in greifbare Nähe.

 

 

 

 

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Margin Call -
    Gemessen an der Entwicklung von BMW hat Daimler noch mind. 10% Aufholpotential (auf Basis KGV, Div.rendite).

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Werner Sperber | 1 Kommentar

Daimler: Ein zweiter Blick ist nötig

Das vorläufige Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von Daimler für das erste Quartal des laufenden Jahres ist viel besser als von Analysten geschätzt. Wegen der guten Geschäfte in der Volksrepublik China und dem Absatzrekord von Mercedes für ein Auftaktquartal stieg das EBIT im Jahresvergleich … mehr
| Jochen Kauper | 1 Kommentar

Daimler-Aktie: Analysten sehen weiteres Potenzial

Endlich konnte Daimler wieder mit positiven News auf sich aufmerksam machen. Die vorläufigen Zahlen für das erste Quartal sorgten dafür, dass das Interesse der Anleger wieder zurückgekehrt ist. Der Autobauer hat das EBIT von 2,15 Milliarden Euro auf rund 4,01 Milliarden Euro gesteigert. Damit lagen … mehr