Daimler
- DER AKTIONÄR

Daimler: Zusammenfassung der Chrysler-Scheidung (inkl. O-Ton & Analyse)

Auto-Ehe wird nach 9 Jahren geschieden

Der 14. Mai 2007 geht in die Geschichtsbücher der Wirtschaft ein. An dem Tag verkündete DaimlerChrysler-Chef Dr. Zetsche die Trennung vom US-Autobauer Chrysler. 80,1% der Anteile verkaufen die Stuttgarter an die Cerberus Capital Management, 19,9% bleiben im Daimler-Besitz. Eine Zusammenfassung der Geschehnisse inkl. O-Ton von Dr. Zetsche (CEO, DaimlerChrysler) sowie einer Einschätzung von Gregor Claussen (Analyst, SEB Bank).

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: