Daimler
- Jochen Kauper - Redakteur

Daimler: Zukauf, gute Zahlen, 80 Euro sind drin

Auf Augenhöhe

Läuft bei Mercedes
 Trotz Elektro-Offensive will sich Daimler bis auf weiteres nicht von fossilen Antriebssystemen trennen. Kein Wunder. Hier eilt Mercedes von Rekord zu Rekord. Im Oktober verkaufte Mercedes 193.684 Autos. Ein Plus von 4,9 Prozent. Das ist wichtig, denn Daimler braucht die Milliardengewinne, um die großen Investitionen in die neuen Elektroflitzer zu stemmen.

80 Euro sind drin
Die Daimler-Aktie hat sich lange geziert. Vor wenigen Tagen ist das Papier dann endlich über die Marke von 70 Euro ausgebrochen. Woher kommt auf einmal die gute Stimmung für Daimler, BMW und VW? Es scheint so, als würden die Investoren das klare Bekenntnis der Autobauer zur Elektromobilität, zu neuen Konzepten begrüßen. Dafür nehmen die Anleger auch geringere Gewinne in den nächsten Jahren in Kauf. Eine Konsolidierung der Daimler-Aktie bis in den Bereich zwischen 68,00 Euro und 69,50 Euro wäre denkbar. In einem freundlichen Gesamtmarkt muss das Daimler-Papier dann den hartnäckigen Widerstand bei 72,50 Euro knacken, dann sind 80 Euro drin.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Jonas Lerch | 0 Kommentare

Daimler: 50 Prozent Potenzial

Schwache Woche für die Papiere des Stuttgarter Autobauers. Die Daimler-Aktie droht unter eine wichtige Unterstützung zu fallen. Doch ein Experte gibt sich heute besonders bullish – auch der Aufsichtsrat stockt auf. mehr
| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Daimler: Das sind die neusten Schätzungen

In einem freundlichen Marktumfeld legen heute auch die zuletzt gebeutelten Anteilscheine des Autobauers Daimler wieder etwas zu. Zuvor gab es für die Aktionäre hingegen eher wenig Grund zur Freude. Dabei können sich die Gewinnerwartungen für die kommenden Jahre durchaus sehen lassen. mehr