Daimler
- DER AKTIONÄR

Daimler: Wachstum im Kerngeschäft

Keine technologisch motivierten Zukäufe

Der Stuttgarter Autokonzern Daimler will in seinem Kerngeschäft organisch wachsen. Technologisch motivierte Zukäufe werde es nicht geben, sagte Daimler-Chef Dieter Zetsche in einem Gespräch mit der Börsen Zeitung. Der Daimler Chef erteilte auch Überlegungen eine Absage, Daimler könnte in Deutschland Werke schließen, und im kostengünstigeren Ausland zu produzieren.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Jochen Kauper | 0 Kommentare

Daimler-Aktie: Was will Geely?

Die Autowerte stehen im Zuge der aktuellen Abwärtsbewegung an den Börsen unter Druck. Sowohl BMW, als auch VW und Daimler müssen knackige Rücksetzer hinnehmen. Die Daimler-Aktie fiel kurzzeitig exakt bis auf die 200-Tage-Line bei 67,70 Euro zurück. Ein Kauflimit wurde bei 64,20 Euro platziert. Ein … mehr