Daimler
- Jochen Kauper - Redakteur

Daimler, VW und Co: Jede Menge Neuheiten auf der LA Motor Show - was machen die Aktien daraus?

Die Los Angeles Auto Show ist im Verlauf der letzten Jahre eine der wichtigsten Adressen für die deutschen Hersteller geworden. Nach China ist der US-Markt der größte und interessanteste Absatzmarkt für Audi, BMW, Daimler und VW. Vom 21. November bis zum 30. November wollen sich die deutschen Autobauer im Los Angeles Convention Center natürlich wieder von ihrer besten Seite zeigen.

Luxus pur

Daimler hat zum Beispiel die Luxusversion ihrer S-Klasse im Gepäck. Dafür hat das Management die Marke Maybach wieder belebt. Diese wird als Premium-Version der S-Klasse (S500 und S600) positioniert. „Bis in die Anfänge des Automobils reicht die Geschichte der Repräsentationsfahrzeuge der Daimler AG zurück. Jetzt haben wir mit der Mercedes-Maybach S-Klasse ein neues Kapitel aufgeschlagen“, sagte Mercedes-Vertriebsvorstand Ola Källenius am Rande der Auto Show in LA.

 

Offensive

Volkswagen und die Tochter Audi werden im Rahmen der LA Motor Show Autos mit Brennstoffzellen-Antrieb präsentieren. Ob diese Antriebsform bei VW in Serie gehen wird, steht bislang noch nicht fest. Nach Daimler und BMW wäre VW der dritte deutsche Hersteller, der die Serienfertigung von Brennstoffzellen-Fahrzeugen anschiebt. Die VW-Tochter Audi zieht die LA Motor Show heran, um eine neue Ära einzuläuten. Mit der Vorstellung der Studie Prologue will man einen Neustart in punkto Design setzen.

 

 

Daimler halten

Der Blick auf die Aktien der Autohersteller zeigt: Daimler macht nach wie vor den besten Eindruck. Rücksetzer können für neue Investments genutzt werden. Volkswagen hat sich zwar stabilisiert, kann aber noch keine Relative Stärke zum Gesamtmarkt aufbauen. Erst bei einem Anstieg über die Marke von 180 Euro wird das Papier wieder interessant.

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Jochen Kauper | 0 Kommentare

Autowerte gefragt - Daimler-Aktie steigt weiter

Die DZ Bank hat den fairen Wert für Daimler von 69 auf 77 Euro angehoben und die Einstufung auf "Kaufen" belassen. Mit Blick auf die anhaltend positive Absatzentwicklung bei Mercedes-Benz Cars und Mercedes Vans habe Analyst Michael Punzet seine Schätzungen für 2016 leicht erhöht. mehr
| Jochen Kauper | 0 Kommentare

Daimler-Aktie liegt gut im Rennen

Trotz der Diskussion über mögliche Verbote wird der Autobauer Daimler weiterhin einen beträchtlichen Entwicklungsaufwand in den Verbrennungsmotor stecken. "Die Verbrennungsmotoren zu früh als alt und schlecht zu bezeichnen, ist einfach zu kurz gesprungen", sagte der scheidende Entwicklungschef … mehr
| Werner Sperber | 0 Kommentare

Anlage-Profis: Daimler wird künftig wohl überraschen

Der Hanseatische Börsendienst mahnt, auch wenn Daimler derzeit sehr gut verdient, stellt der Trend zum rein elektrisch angetriebenen Automobil für einen Marktführer ein Risiko dar. Chinesische Wettbewerber freuen sich, denn sie konnten den technologischen Vorsprung nie aufholen und bekommen mit der … mehr