Daimler
- Maximilian Völkl

Daimler: Starker Absatz, starke Aktie – Kaufsignal steht bevor

Der nachhaltige Ausbruch rückt näher. Durch das erneute Kursplus am Dienstag hat die Daimler-Aktie den Widerstand bei 63,00 Euro überwunden. Die 200-Tage-Linie bei 63,90 Euro rückt ebenfalls ins Visier. Neuen Schwung verleihen starke Absatzzahlen für den August.

Weltweit hat Daimler den Absatz der Marken Mercedes-Benz und Smart im August im Vergleich zum Vorjahr um 12,2 Prozent auf 163.877 gesteigert. Die stärksten Zuwachsraten verbuchte Daimler 2016 bislang in China mit einem Plus von 31,1 Prozent. Während die Entwicklung in Europa ebenfalls erfreulich ist, steht in den USA ein Minus von 0,5 Prozent zu Buche.

Bei den Modellen weisen vor allem die neue E-Klasse und die sportlichen Geländewagen eine erfreuliche Entwicklung auf. Dabei läuft die Markteinführung im weltgrößten Automarkt China im September gerade erst an. Stark zeigten sich auch die Stadtgeländewagen (SUV) mit einem Plus von 39,3 Prozent auf 56.300 verkaufte Autos.

An Bord bleiben

Daimler ist auf einem guten Weg. Der Konzern ist bei der Elektromobilität und bei Mobilitätskonzepten in einer aussichtsreichen Position. Gelingt der Aktie der Ausbruch über die 200-Tage-Linie, wäre der Weg nach oben vorerst frei. Investierte Anleger bleiben dabei. Potenzielle Neueinsteiger nutzen Rücksetzer. Der Stopp liegt bei 54,50 Euro. Im Real-Depot hält DER AKTIONÄR ebenfalls an seiner Position fest.

(Mit Material von dpa-AFX)

Das Real-Depot versucht durch kurz- und mittelfristige Investitionen in aussichtsreiche Aktien zum Erfolg zu kommen.Dabei stehen Trading-Chancen aus charttechnischer Sicht, aufgrund von positivem Newsflow oder anderen Sondersituationen im Fokus. Für zusätzliches Potenzial sorgt der Handel mit Hebelprodukten. Deshalb richtet sich das Depot vor allem an spekulativ orientierte Anleger. Interessiert? Dann holen Sie sich ein Probe-Abo und testen Sie für drei Monate das Real-Depot.

Hinweis nach §34 WPHG zur Begründung möglicher Interessenkonflikte: Aktien oder Derivate, die in diesem Artikel besprochen / genannt werden, befinden sich im "Real-Depot" von DER AKTIONÄR

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Jochen Kauper | 0 Kommentare

GM und Ford hängen Daimler, BMW & VW ab

Die Aktien der deutschen Autobauer kommen seit Wochen nur sehr langsam von Fleck. Richtige Kauflaune will bei den Anlegern nicht aufkommen. Zu groß sind die Unsicherheiten, wohin die Reise gehen wird. Zu groß ist die Unsicherheit unter den Anlegern, wer die besseren Karten in Sachen E-Mobilität in … mehr
| Jochen Kauper | 0 Kommentare

Daimler-Aktie: Neue Milliarden für die E-Offensive

Daimler pumpt noch mehr Geld in die Elektromobilität. Für die E-Offensive macht die Mannschaft um Vorstand Dieter Zetsche weitere zehn Milliarden Euro locker. Bis 2025 sollen zehn Stromer entwickelt werden, bekräftigte Forschungsvorstand Thomas Weber in einem am Freitag vorab veröffentlichten … mehr