Daimler
- Markus Horntrich - Chefredakteur

Daimler „Made in America“ und Kaufsignal

Bei der Detroit Motor Show überschlagen sich die Hersteller mit positiven Aussagen zum Autojahr 2014. Daimler will sein wichtigstes Model, die C-Klasse nun auch in den USA fertigen. Die Schwaben folgen der kräftigen Nachfrage aus dem wichtigen US-Automarkt.

Wichtigstes Modell aus US-Fabrik

Die neue C-Klasse ist für Mercedes-Benz das wichtigste Modell. Das Volumenmodell soll maßgeblich dazu beitragen, bis 2020 bester Premiumhersteller mit bestem Umsatz zu werden. Vom Vorgänger wurden seit 2007 rund 2,7 Millionen Modelle verkauft. Damit steht fest, dass die C-Klasse auch in den USA erfolgreich sein muss. Erstmals wird die C-Klasse auch in den USA gefertigt. Für Daimler ist die Produktion im Abnehmerland eine Chance, da teuere Logistikkosten entfallen und wie etwa in China der politische Druck geringer ist. Das hebt die Marge. Auf der anderen Seite entfällt das Siegel „Made in Germany“. Gerade in den USA ist es Chic, Premiumautos aus Deutschland zu fahren.

US-Markt dürfte stark wachsen

Der US-Markt ist für alle Hersteller 2014 der wohl wichtigste Markt, sowohl bezogen auf die Stückzahlen als auch das Wachstum. Laut PriceWaterhouseCoopers produzieren die deutschen Hersteller in diesem Jahr rund 700.000 Autos in den USA. Das wären fast zwölf Prozent mehr als 2013. Die USA wären damit wachstumsstärkster Produktionsstandort.

Daimler-Aktie mit Nachholpotenzial

Die Daimler-Aktie steht unmittelbar vor einem neuen Kaufsignal. Am Vortag ist der Wert an das bisherige Hoch bei 63,65 Euro herangelaufen. Bei einem Ausbruch bestätigt die Aktie den Aufwärtstrend und generiert ein neues Kaufsignal. Im Langfristchart ist damit aus technischer Sicht ein Anlauf auf den horizontalen Widerstand bei knapp 79 Euro denkbar. Das Kursziel des AKTIONÄR liegt weiterhin bei 70 Euro.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Maximilian Völkl | 0 Kommentare

Daimler-Aktie: Das ist die Zukunft

Das Elektrofahrzeug rückt immer stärker in den Mittelpunkt der Automobilindustrie. Dies zeigt sich auch bei Daimler. Vor der offiziellen Eröffnung der IAA in Hannover hat der Konzern Einblicke in seine Strategie für potenziellen Milliardenmarkt gegeben. Die Aktie zeigt sich davon am Dienstag … mehr
| Maximilian Völkl | 0 Kommentare

Daimler: Neue Forderungen – das steckt dahinter

Daimler befindet sich im Wandel. Vorstandschef Dieter Zetsche will den Autobauer zu einem Mobilitätskonzern entwickeln. Im Fokus stehen Elektroautos, Digitalisierung, autonomes und vernetztes Fahren. Vor allem die E-Auto-Offensive birgt aber offene Fragen. Forderungen kommen nun aus dem eigenen … mehr