Daimler
- Thorsten Küfner - Redakteur

Daimler: Da ist noch reichlich Luft nach oben

Die Aktie des Stuttgarter Autobauers Daimler zählt im frühen Handel mit einem Plus von 1,6 Prozent zu den stärksten DAX-Titeln. Geht es nach den Experten von Baader-Helvea, so hat der DAX-Titel noch reichlich Luft nach oben. Sie sehen das Kursziel bei 85,00 Euro. Kein Wunder, angesichts der enormen Ertragsstärke....

Denn wie aus einer am Sonntag veröffentlichten Analyse der Beratungsgesellschaft Ernst & Young hervorgeht, hat Daimler im vergangenen Jahr beim Betriebsergebnis die Top Ten der europäischen Unternehmen angeführt. Der Autohersteller erzielte 2015 mit 13,2 Milliarden Euro den europaweit höchsten Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit). Auf die Plätze zwei und drei kamen demnach der Brauereikonzern AB Inbev mit einem operativen Ergebnis von 12,8 Milliarden Euro und der Pharmakonzern Roche mit 12,7 Milliarden Euro. Bei den deutschen Konzernen schafften es auch BMW (Platz 6) und Siemens (Platz 10) in das Gewinn-Ranking.

Aktie bleibt ein Kauf
Die Aktie des Stuttgarter Autobauers bleibt weiterhin attraktiv. DER AKTIONÄR sieht das Kursziel für die Daimler-Papiere unverändert bei 75,00 Euro, der Stoppkurs sollte bei 55,00 Euro belassen werden.

(Mit Material von dpa-AFX)

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Dennis Pagel -
    Ja, ist mir gestern auch erst passiert. 2 Stunden vorher hab ich nen Stopp gesetzt, um Gewinne abzusichern und schwupp hatte es den Stopp auch schon gerissen. 2 Stunden später lag die Aktie schon wieder 2,5% über meinem Verkaufskurs. Computer traden sich an markante Stoppkurse ran, unterschreiten ganz kurz, warten bis die Stopps ausgelöst haben und kaufen dann billig wieder zu.
  • Fischer Peter -
    richtig. Ich setze die Stopp Kurse nach meiner Bereitschaft einen Verlust zu aktzeptieren...aber ist schon meistens so, dass wenn ich ausgestoppt werde, die kurse rasch wieder anziehen. so als ob mir da jemand etwas zu fleiss tun würde
  • Dennis Pagel -
    Dass feste Stopp-Kurse an markanten Punkten im Chart mit Vorsicht zu genießen sind. Ist wie mit den üblichen Tippmustern im Lottoschein. Wenn man damit 6 Richtige hat, gewinnt man 3,50 EUR, weil zigtausende solche Muster tippen ;-)
  • Fischer Peter -
    und, was lernst du daraus?
  • Dennis Pagel -
    Da kann man nur alle bemitleiden, die auf Anraten des einen oder anderen Analysten/Experten ihre Daimler-Position vor wenigen Tagen bei Kursen um die 56/57 EUR, wahrscheinlich mit Verlust, verkauft haben... Und man kann wieder einmal sehen, welch Glaskugelreiberei hier im Grunde betrieben wird ;-)

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Werner Sperber | 0 Kommentare

Anlage-Profis: Daimler wird künftig wohl überraschen

Der Hanseatische Börsendienst mahnt, auch wenn Daimler derzeit sehr gut verdient, stellt der Trend zum rein elektrisch angetriebenen Automobil für einen Marktführer ein Risiko dar. Chinesische Wettbewerber freuen sich, denn sie konnten den technologischen Vorsprung nie aufholen und bekommen mit der … mehr
| Jochen Kauper | 0 Kommentare

GM und Ford hängen Daimler, BMW & VW ab

Die Aktien der deutschen Autobauer kommen seit Wochen nur sehr langsam von Fleck. Richtige Kauflaune will bei den Anlegern nicht aufkommen. Zu groß sind die Unsicherheiten, wohin die Reise gehen wird. Zu groß ist die Unsicherheit unter den Anlegern, wer die besseren Karten in Sachen E-Mobilität in … mehr