Daimler
- Jochen Kauper - Redakteur

Daimler, BMW und Co – US-Boom geht zu Ende - Autoabsatz rückläufig

Nach einer außerordentlich langen Boomphase verliert der US-Automarkt an Schwung. Im April gingen die Verkäufe der meisten großen Hersteller zurück. Neben den einheimischen Herstellern mussten dieses mal auch die deutschen Autobauer kräftige Einbußen hinnehmen. Der US-Branchenprimus GM musste ein Minus von sechs Prozent in Kauf nehmen, Ford verkaufte gut sieben Prozent weniger Autos als vor einem Jahr,

Allen voran für die deutschen Premium-Hersteller lief es nicht besonders gut. BMW verzeichnete ein Minus von 12,2 Prozent. Mercedes-Benz von 7,9 Prozent. Einzig und alleine VW legte gegen den Trend zu. Und das, obwohl viele VW nach dem Abgas-Skandal einen schweren Stand bei den Kunden hatte. Volkswagen verkaufte 1,6 Prozent mehr Autos, die Tochter Audi sogar fünf Prozent mehr.

 

Neuer Rekord

Nach der Finanz- und Wirtschaftskrise kletterte der Autoabsatz in den USA immer weiter auf das Rekordhoch von 17,55 Millionen Fahrzeugen im vergangenen Jahr. Begünstigt von niedrigen Spritpreisen haben die Verbraucher dabei zunehmend auf den Kauf gewöhnlicher Pkw verzichtet und stattdessen bei größeren Geländewagen und Pickups gekauft.

Daimler, Geely und BYD

Was die Aktien betrifft, so bleibt Daimler erste Wahl unter den deutschen Autobauern. Gut möglich, dass der schwache US-Absatz kurzfrsitig belastet. Dass der Zenit in den USA erreicht ist, war im Vorfeld aber ohnehin bekannt.

Einziges Manko was die Daimler-Aktie betrifft: Aktuell steckt in der Notierung jede Menge Pessimismus. Einerseits belasten laufende Ermittlungen in den USA. Mercedes könnte bei der Abgasbehandlung gegen gesetzliche Vorschriften verstoßen haben. Zetsche schließt mögliche Strafen nicht aus.

Auf der anderen Seite preisen Anleger jede Menge Pessimismus bezüglich der Ausrichtung von den Verbrennungsmotoren hin zur Elektromobilität und neuen Mobilitätsdiensten ein. DER AKTIONÄR sieht Daimler hier gut aufgestellt. Die Elektrorenner machen Lust auf mehr, treffen den Nerv der Zeit. Tesla liegt hier gut im Rennen, auch Lucid Motors oder Faraday Future haben sich im Position gebracht. Allerdings stellen Lucid und Faraday Future keine Bedrohung für Daimler dar. Tesla muss erst beweisen, dass der Hochlauf für das Model 3 funktioniert. Wer es etwas spekulativer mag, der setzt auf Geely oder BYD.

 

 

 


 

Crashkurs Börse

Autor: Sebastian Grebe / Sascha Grundmann / Frank Phillipps
ISBN: 9783864703652
Seiten: 208
Erscheinungsdatum: 31.08.2016
Verlag: Börsenbuchverlag
Art: gebunden
Verfügbarkeit: als Buch und als eBook erhältlich

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten finden Sie hier

Wir schreiben das Jahr 2016. Die Anfänge der weltweiten Finanzkrise liegen mittlerweile schon gut acht Jahre zurück. Doch noch immer hat die Krise uns fest im Griff. Niedrigzinsen bestimmen die Finanzen der Menschen – und machen diesen das Sparen schwer, wenn nicht unmöglich.

In diesem Umfeld ist es wichtig, in Aktien zu investieren, so das Urteil vieler Experten. Nicht nur, weil Aktien von der Niedrigzinspolitik der Notenbanken profitieren und immer neue Höhen erklimmen. Sondern weil sie auch auf lange Sicht gute Renditen, etwa in Form von Dividenden liefern können. Und als Sachwerte ohnehin ein Fels in der Brandung sind. Experten sind sich aber auch in einem anderen Punkt einig: In Aktien investieren sollte nur der, der weiß, was er da tut.

Crashkurs Börse setzt genau dort an. Das Buch erklärt, was Aktien sind, wie man mit ihnen handelt, welche Chancen sich ergeben und wo Risiken lauern.
Es erklärt die Aussagekraft der wichtigsten Kennziffern am Kapitalmarkt, den Hintergrund der gängigsten Börsensprichwörter und die Erfolgsmethoden der bekanntesten Investmentstrategen.

Crashkurs Börse – ein Grundlagenwerk für Börsianer und solche, die es werden wollen. Jetzt in der aktualisierten und erweiterten Auflage im Buchhandel erhältlich.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Advertorial | 0 Kommentare

DER ANLEGER: Aktien auf Rekordfahrt – So handeln Sie jetzt richtig! + Bitcoin, Immobilienaktien, GAFAM, TSI

Der Deutsche Aktienindex DAX steht in diesen Tagen so hoch wie noch nie in seiner Geschichte. Die Rekordfahrt der Aktien geht auch im achten Jahr der Hausse weiter. Allein auf Jahressicht hat das deutsche Börsenbarometer 20 Prozent an Wert gewonnen. Aktien sind damit die Anlageklasse der Stunde. … mehr