Daimler
- DER AKTIONÄR

Daimler: 2007 mit deutlichem EBIT-Zuwachs (Interview mit J. Pieper, Bankhaus Metzler)

Stern wieder aufpoliert

Der Konzernumbau hat den Stuttgartern 2007 operativ gut getan. Im Vergleich zu 2006 stieg das EBIT von 4,92 auf 8,71 Mrd EUR. Trotz den teuren Abschiedes von Chrysler wurden Umsatz und Nettoergebnis in der Gesamtsumme nicht stark belastetet. Die Erlöse bilanzierte Daimler mit 99,89 Mrd EUR auf Vorjahresniveau. Unter dem Strich verdiente der Autobauer 3,98 (Vj.: 3,78 ) Mrd EUR. Der Chrysler-Abschied schlug sich mit einer Belastung von 2,5 Mrd EUR in der Bilanz wieder. Zu den Zahlen ein Interview mit Jürgen Pieper, Analyst beim Bankhaus Metzler.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Jochen Kauper | 1 Kommentar

VW drückt aufs Gas, Tesla und Daimler in der Klemme

Irgendwann sollte auch der letzte an der Börse verstanden haben, dass der Abgas-Skandal von VW längst abgehakt ist. Die VW-Aktie hat sich seit Bekanntwerden des Diesel-Dilemmas und den knackigen Rücksetzer im September 2015 bis auf 86,36 Euro fast verdoppelt. Im Nachhinein war der Dieselskandal für … mehr