DAB Bank
- DER AKTIONÄR

DAB Bank: Auf Rekordkurs (Interview mit A. v. Uslar, Vorstand)

Q3 mit Rekordergebnis

Die Münchener Direktbank verzeichnete aktuell das beste 3. Quartal der Unternehmensgeschichte. Das Vorsteuerergebnis wuchs um mehr als die Hälfte und erreichte 11,14 Mio EUR. Trotz der Turbulenzen im Bankensektor, ausgelöst durch die Subprime-Krise, erwartet die DAB Bank weiterhin einen Anstieg des Vorteuergewinns auf 45 Mio EUR. Zu den Zahlen ein Interview mit Alexander von Uslar, Vorstand bei der DAB Bank.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Werner Sperber | 0 Kommentare

Börsenwelt Presseschau: HeidelbergCement, Commerzbank, Dell und Grammer unter der Lupe

Die Börse am Sonntag traut HeidelbergCement einiges zu, baut mit einem Derivat allerdings auch vor, falls es nur zu relativ konstanten Aktienkursen reicht. TradeCentre kürt die Commerzbank zum "Aktienbullen der Woche". Die Euro am Sonntag ist vom neuen Dell-Konzern angetan. Hot Stocks Europe wartet auf den dynamischen Ausbruch der Anteilscheine von Grammer. Zudem gibt es Änderungen in Musterdepots. mehr
| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

DAB Bank mit schwarzen Zahlen

Die DAB Bank hat im abgelaufenen Quartal wieder schwarze Zahlen geschrieben. Nachdem im Vorjahreszeitraum noch ein Fehlbetrag von 14 Millionen Euro verbucht worden war, erzielten die Münchner nun einen Überschuss von 8,3 Millionen Euro. mehr
| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Comdirect robuster als die DAB Bank

Nachdem am Dienstag bereits die DAB Bank einen herben Gewinneinbruch für 2008 vermeldet hatte, hat heute die Comdirect Bank ihre Zahlen für das abgelaufene Jahr vorgelegt. Der Konzern konnte den Überschuss in etwa auf dem Niveau von 2007 halten. Beide Aktien liegen zum Handelsstart deutlich im Plus. mehr