Dialog Semiconductor
- Stefan Limmer - Redakteur

Dialog Semiconductor im Rallyemodus – Aktie auf Jahreshoch

Die Papiere von Dialog Semiconductor notieren auf einem 52-Wochenhoch. Für gute Stimmung am Markt sorgten die kürzlich veröffentlichten Quartalszahlen des Apple-Zulieferers. In den vergangenen Tagen haben zudem die Analysten ihre Kursziele nach oben geschraubt.

Dialog Semiconductor reitet weiter auf der Erfolgswelle von Smartphones und steigerte im dritten Quartal sowohl Umsatz als auch Gewinn kräftig. Der Chip-Hersteller konnte die eignen Prognosen um Längen schlagen. Der Umsatz im dritten Quartal kletterte um 28 Prozent auf 281 Millionen Dollar. Zum Vergleich: Die eigene Guidance lag bei 240 bis 265 Millionen Dollar. Bemerkenswert ist der Anstieg der Profitabilität. Die Bruttomarge kletterte im Jahresvergleich auf 44,8 Prozent. Auch die Ergebnisentwicklung kann sich sehen lassen. Das Betriebsergebnis (EBIT) stieg gegenüber dem Vorjahr auf 41,9 Millionen Dollar und schlug damit ebenfalls die Erwartungen.

Optimistische Analysten

In der vergangenen Woche haben die Commerzbank und die britische Investment HSBC ihr Kursziel jeweils auf 30 Euro nach oben gesetzt. Die Experten zeigten sich positiv überrascht über den Ausblick und die Resultate. Nun zieht die DZ Bank nach. Die Experten bestätigten in ihrer jüngsten Studie das „Kaufen“-Rating. Den fairen Wert von Dialog Semiconductor sieht die DZ Bank nun nicht mehr bei 28 sondern bei 30 Euro.

 

 

Dabeibleiben

Mit dem Ausbruch auf ein neues Jahreshoch wurde ein frisches Kaufsignal generiert. Der Boom in der Chipindustrie dürfte weiterhin anhalten. Mittelfristig sind auch Kurse im Bereich von 30 Euro realistisch. Investierte Anleger bleiben dabei und lassen die Gewinne laufen.

(mit Material von dpa-AFX)

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: