CropEnergies
- DER AKTIONÄR

CropEnergies: Markterholung in Sicht?

2008 Entspannung der Lage

Die Biospritbranche mußte in letzter Zeit einen Kursverfall verbuchen. Hohe Getreidepreise belasten viele Unternehmen. Für CropEnergies-Chef Guderjahn stehen Spekulanten hinter den derzeitig hohen Rohstoffpreisen. Für 2008 rechnet er bei einer guten Getreideernte und absehbar neuen Anbauflächen mit einer Entspannung auf der Rohstoffseite.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Marion Schlegel | 0 Kommentare

Südzucker-Aktie: Klarer MDAX-Outperformer

Gestiegene Zuckerpreise und niedrigere Rohstoffkosten verleihen Europas Branchenprimus Südzucker Rückenwind. Das operative Ergebnis verbesserte sich im zweiten Geschäftsquartal (Ende August) um 28 Prozent auf 99 Millionen Euro, wie der MDAX-Konzern am Donnerstag mitteilte. Der auf die Anteilseigner … mehr
| Michael Schröder | 0 Kommentare

Tiger im Tank: CropEnergies vor Kaufsignal

Auch wenn die Einführung von E10 in Deutschland mit einigen Problemen behaftet ist - CropEnergies verdient prächtig mit Biokraftstoffen. Der Konzern befindet sich auf Wachstumskurs und treibt gleichzeitig die Internationalisierung voran. Die Aktie steht unmittelbar vor einem Kaufsignal. mehr