Cropenergies
- DER AKTIONÄR

CropEnergies: Markterholung in Sicht?

2008 Entspannung der Lage

Die Biospritbranche mußte in letzter Zeit einen Kursverfall verbuchen. Hohe Getreidepreise belasten viele Unternehmen. Für CropEnergies-Chef Guderjahn stehen Spekulanten hinter den derzeitig hohen Rohstoffpreisen. Für 2008 rechnet er bei einer guten Getreideernte und absehbar neuen Anbauflächen mit einer Entspannung auf der Rohstoffseite.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Michel Doepke | 0 Kommentare

CropEnergies erhöht Prognose – zieht Verbio nach?

Es brummt bei CropEnergies: Nach den vorläufigen Zahlen zum ersten Quartal 2017/18 erhöht der Biosprit-Hersteller bereits seine Prognose. Volle Auslastung und hohe Ethanolpreise spielen der Südzucker-Tochter in die Karten. Nicht nur CropEnergies dürfte von dieser erfreulichen Entwicklung in den … mehr
| Michel Doepke | 0 Kommentare

CropEnergies: Fit mit Biosprit

Hohe Ethanolpreise und eine Produktion unter voller Auslastung bescherten der Südzucker-Tochter CropEnergies ein Rekordjahr. Das operative Ergebnis belief sich auf satte 98 Millionen Euro bei einem Umsatz von 802 Millionen Euro. An dieser erfreulichen Entwicklung lässt der Bioethanolhersteller auch … mehr