Cropenergies
- DER AKTIONÄR

CropEnergies: Bio bringt Bargeld (Interview mit J. Lutz, CFO)

Quartalsgewinn verdoppelt

Während die Mutter bei den Quartalszahlen schwächelt, präsentierte die Südzucker-Tochter positive Ergebnisse. Der Bioethanol-Hersteller verdoppelte in den ersten drei Monaten des laufenden Geschäftsjahres den Gewinn. Das operative Ergebnis zum Stichtag 31. Mai stieg von 2,6 auf 5,5 Mio EUR. Der Umsatz erhöhte sich um 10,8% auf 34,1 Mio EUR. Zu den Zahlen ein Interview mit Joachim Lutz, CFO bei Crop Energies.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Michel Doepke | 0 Kommentare

CropEnergies erhöht Prognose – zieht Verbio nach?

Es brummt bei CropEnergies: Nach den vorläufigen Zahlen zum ersten Quartal 2017/18 erhöht der Biosprit-Hersteller bereits seine Prognose. Volle Auslastung und hohe Ethanolpreise spielen der Südzucker-Tochter in die Karten. Nicht nur CropEnergies dürfte von dieser erfreulichen Entwicklung in den … mehr
| Michel Doepke | 0 Kommentare

CropEnergies: Fit mit Biosprit

Hohe Ethanolpreise und eine Produktion unter voller Auslastung bescherten der Südzucker-Tochter CropEnergies ein Rekordjahr. Das operative Ergebnis belief sich auf satte 98 Millionen Euro bei einem Umsatz von 802 Millionen Euro. An dieser erfreulichen Entwicklung lässt der Bioethanolhersteller auch … mehr