Continental
- DER AKTIONÄR

Continental: Stellenabbau geplant

Spekulation um Gewinnwarnung

Laut der "Financial Times Deutschland" plane der Autozulieferer Continental nach der Übernahme der Siemens-VDO-Sparte die Streichung von 2.000 Arbeitsplätzen. Continental plane, für den Jobabbau vor allem die normale Fluktuation bei den Beschäftigten zu nutzen.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Werner Sperber | 0 Kommentare

WiWo: Das ist nur ein Einmaleffekt bei Continental

Die Wirtschaftswoche erklärt, der Vorstand der Continental AG hat die im August angehobenen Ziele für das Gesamtjahr wieder gesenkt, weil Kartellverfahren, Gewährleistungsansprüche, höhere Ausgaben für die Forschung sowie der erdbebenbedingte Ausfall eines japanischen Zulieferbetriebes mit … mehr