Continental
von Stefan Limmer - Redakteur

Continental: Neues Jahreshoch!

Continental gehört am Freitag im Handelsverlauf zu den Top-Gewinnern im DAX. Der Automobilzulieferer hat zudem ein neues Jahreshoch markiert. Wie geht es nun weiter?

Nachdem die Continental-Aktie im September in den DAX aufgenommen wurde, ging dem Papier kurzzeitig die Puste aus. Der Titel rutschte vom alten Jahreshoch bei 84,45 Euro bis an die Unterstützung in den bereich der 75-Euro-Marke. Dort konnte sich das Papier in den letzten Wochen stabilisieren. Im Zuge des freundlichen Gesamtmarktumfeldes übernahmen in den letzten Handelstagen dann wieder die Bullen das Ruder.

Neues Jahreshoch

Nachdem Continental kürzlich über den horizontalen Widerstand bei 80,00 Euro kletterte, gelang dem Papier dann am Freitag auch noch der Ausbruch auf ein neues Jahreshoch. Aus charttechnischer Sicht sind nun weit und breit keine Hindernisse mehr in Sicht, der Aufwärtstrend sollte sich weiter fortsetzen. Fundamental betrachtet ist die Aktie zudem mit einem 2013er-KGV von 7 günstig bewertet.

Dabei bleiben

Anleger, die der Empfehlung des AKTIONÄR gefolgt sind, bleiben daher dabei und lassen die Gewinne laufen. Auch für einen Neueinstieg ist es noch nicht zu spät. Ein Stopp bei 74,00 Euro auf Schlusskursbasis sichert nach dem Kauf die Position nach unten ab.

| Marion Schlegel | 0 Kommentare

Adidas-Aktie am DAX-Ende: die Hintergründe

Während sich der Großteil der DAX-Aktien am Freitagvormittag deutlich erholen kann – Continental, Volkswagen, Infineon und Deutsche Bank gewinnen mehr als zwei Prozent – rangiert die Adidas-Aktie am Ende. Lediglich 0,2 Prozent auf 53,97 Euro kann das Papier zulegen. Nur Henkel, Linde und Merck … mehr
Diskutieren Sie mit:
Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.
Das DAF Deutsches Anleger Fernsehen ist über ASTRA digital sowie über verschiedene Kabelnetze frei zu empfangen. Darüber hinaus ist das Programm über das eigene Online-Portal www.daf.fm zu sehen, sowie über das IPTV-Netz (Entertain) der Dt. Telekom. In der kostenfreien Mediathek stehen sämtliche Beiträge und Interviews - mittlerweile über 35.000 Videos zu mehr als 3.000 Einzelwerten - zur Verfügung.