Continental
- Thomas Bergmann - Redakteur

Continental: Gewinnexplosion

Der Autozulieferer Continental hat im dritten Quartal unter dem Strich mehr als doppelt so viel verdient wie im Vorjahr. Der Ausblick für das Gesamtjahr 2012 wurde vom Vorstand zudem bekräftigt. Der Aufwärtstrend der DAX-Aktie sollte sich fortsetzen.

Der Konzern aus Hannover hat in den Monaten Juli bis September die Erwartungen der Analysten weitestgehend übererfüllt. Auch die Jahresziele hat der DAX-Konzern bestätigt. Für die restlichen drei Monate des Jahres rechnet Konzern-Chef Elmar Degenhart trotz stärkeren Gegenwinds mit einem Umsatz mindestens auf dem Niveau des abgelaufenen Quartals.

Gemischte Zahlen

Im dritten Quartal steigerte Continental den Umsatz gegenüber dem Vorjahr um gut fünf Prozent auf 8,1 Milliarden Euro, wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte. Unter dem Strich blieb mit 449 Millionen Euro Gewinn mehr als doppelt so viel wie vor einem Jahr. In beiden Fällen lag Conti leicht über den Erwartungen der Analysten. Lediglich das Ergebnis vor Zinsen und Steuern konnte die Schätzungen nicht ganz erfüllen.

In einer ersten Einschätzung sprachen Händler in Frankfurt von gemischten Zahlen. Die Automobilsparte hätte unter den Erwartungen gelegen, das Reifengeschäft hingegen darüber.

Continental

Einstieg nach Rücksetzer

Die Börse hatte bereits am Dienstag gute Zahlen vorweggenommen (die Aktie stieg um mehr als drei Prozent), weshalb es am Mittwoch ruhiger zugehen könnte. Fundamental betrachtet ist die Aktie wie einige Autozulieferer günstig bewertet (2013er-KGV von 7) - deshalb sollten Rücksetzer zum Einstieg genutzt werden.

mit Material von dpa-AFX

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Jan Heusinger | 0 Kommentare

Continental: Das sieht nicht gut aus!

Autozulieferer Continental steht auf der Bremse: Seit Jahresbeginn 2018 halbierte sich die Aktie. Operative Probleme sind der Grund für die Misere: Der Umsatz stagnierte 2018, die Margen gingen zurück. Wenig erfreulich klingt auch die Prognose für 2019. Die Aktie zeigt sich dennoch stabil. mehr
| Matthias J. Kapfer | 0 Kommentare

Continental: Die Talfahrt nimmt kein Ende

Es nimmt und nimmt kein Ende – die Conti-Aktie kann den Kursverfall nicht stoppen. Am Mittwoch verloren die Papiere des Automobilzulieferers zeitweise fast sieben Prozent und markierten beinahe ein neues Fünf-Jahres-Tief. Verantwortlich war vor allem eine Aussage des Finanzvorstandes sowie ein … mehr